Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Münchner Kammerspiele: Festival: „Water, Earth and I“ - Theater, Tanz und Performance aus Turtle Island (Kanada) und DeutschlandMünchner Kammerspiele: Festival: „Water, Earth and I“ - Theater, Tanz und...Münchner Kammerspiele:...

Münchner Kammerspiele: Festival: „Water, Earth and I“ - Theater, Tanz und Performance aus Turtle Island (Kanada) und Deutschland

8.11. bis 13.11.2022

Die westliche Lebensweise ist ins Wanken geraten. Was sind Alternativen im Umgang mit der Natur, die nicht in Ausbeutung und Zerstörung münden? Zeitgleich zur 27. Weltklimakonferenz vom 6. bis 18. November in Ägypten und einen Monat vor der großen UN-Biodiversitätskonferenz in Montréal, Kanada, widmen sich die Münchner Kammerspiele dem erschreckend kurzsichtigen menschlichen Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen.

 

Copyright: "Omaagomaan"

In 5 aktuellen Stücken stehen Indigene und queere Praktiken des Zusammenlebens im Fokus. Das Festival ist im Austausch mit der indigenen kanadischen Autorin und Regisseurin Émiie Monnet entstanden und wurde gefördert durch das Canada Council for the Arts und die Regierung von Kanada.

Woman With Stones 8.11.+9.11.2022 Therese-Giehse-Halle
Performance von Caroline Creutzburg

Omaagomaan 8.11.2022 Werkraum
Tanzsolo von Waawaate Fobister (CAN)
Deutsche Erstaufführung

Thunderbird’s Transformation 09.11.2022 Werkraum
Tanzsolo von electric moose / B. Solomon (CAN)

Okinum 11.11.+12.11.2022 Werkraum
Multimedialer Monolog von Émilie Monnet
Bande annonce | OKINUM - YouTube
Deutsche Erstaufführung

Kiinalik: These Sharp Tools 12.11.+13.11.2022 Therese-Giehse-Halle
Theaterperformance und Konzert von Laakkuluk Williamson Barthory und Evalyn Parry / Buddies in Bad Times
Kiinalik: These Sharp Tools Trailer - YouTube
Deutsche Erstaufführung

Begleitet wird das Festival durch ein Workshopprogramm für junge Erwachsene im MK: Campus und Filmen von  Nina E. Schönefeld und Verena Wagner im Habibi Kiosk.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑