Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Maxim Gorki Theater Berlin, Uraufführung: LEAVING MARZAHNMaxim Gorki Theater Berlin, Uraufführung: LEAVING MARZAHNMaxim Gorki Theater...

Maxim Gorki Theater Berlin, Uraufführung: LEAVING MARZAHN

Premiere am 10. Januar 2009 in der VISIONAUTICA

Eine Stückentwicklung von Simon Solberg

 

Wer bin ich und wenn ja wieviele? Wo geht‘s lang, zu welchem Preis und gegen wen?

 

Um diese Fragen geht es in "Leaving Marzahn", dem ersten Projekt der Reihe "Visionauten", einer Stückentwicklung von Regisseur Simon Solberg und den Schauspielern Anika Baumann und Andreas Leupold.

 

Der Nahe Osten Berlins wird für zwei Menschen zur Krisenregion. Auf der Suche nach Sehnsucht, Identität und Glück geraten sie immer tiefer in einen Generations-Geschlechter-Ost-West-Weltwirtschafts-Strudel. Was tun, wenn die Wohnung, die man übers Internet gemietet hat, bereits bewohnt ist? Endlich gemeinsam den Kampf mit den Windmühlen, den Behörden, dem Weltkapital und der eigenen Ratlosigkeit aufnehmen.

 

Mit: Anika Baumann und Andreas Leupold.

Regie: Simon Solberg, Bühne und Kostüme: Julia Plickat

 

Vom 10. Januar bis 7. März 2009 werden im Gorki Studio Berlin verschiedene Veranstaltungsformate zu einem thematischen Block gebündelt. VISIONAUTEN heißt die Reihe, die sich in Inszenierungen, Lecture Performances, Lesungen, Aktionen und Gesprächen mit Visionen beschäftigt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑