Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Macbeth“ von Heiner Müller nach William Shakespeare am Schauspiel Dortmund„Macbeth“ von Heiner Müller nach William Shakespeare am Schauspiel Dortmund„Macbeth“ von Heiner...

„Macbeth“ von Heiner Müller nach William Shakespeare am Schauspiel Dortmund

Premiere am 12. März 2011 im Schauspielhaus. --

 

Wem gehört die Krone Schottlands? Um wem vielleicht noch? Der Anfang ein Ende: Die blutige Schlacht ist geschlagen, Schottland hat gesiegt.

 

Die schottischen Kriegshelden Macbeth und Banquo befinden sich gerade auf dem Heimweg, als ihnen drei Hexen erscheinen und Macbeth als den zukünftigen König Schottlands begrüßen– obwohl der derzeitige Herrscher, König Duncan, sich bester Gesundheit erfreut. Was ist Schein, was ist Sein? Winkt hier etwa das Schicksal? Oder einfach nur eine gute Gelegenheit? Schnell werden sie groß, die Träume von absoluter, prachtvoller Macht. Lady Macbeth treibt ihren Mann zum Mord an Duncan. Schottland steht Kopf, aus langjährigen Freunden werden Feinde. Die neue Wirklichkeit unter König Macbeth: Ein Albtraum, für Land und auch das Königspaar selbst. Und dann rüsten Macbeths ehemalige Weggenossen unter Führung Macduffs zum Gegenschlag ...

 

“Shakespeares Blick ist der Blick der Epoche. Nie zuvor sind Interessen so nackt aufgetreten. Die Toten haben ihren Platz auf seiner Bühne – die Natur hat Stimmrecht“, schrieb der berühmte deutsche Dramatiker Heiner Müller, dessen Bearbeitung der weltbekannten Tragödie Shakespeares aus dem Jahre 1971 stammt.

 

Leitung: Peter Jordan, Bühne: Daniel Roskamp, Kostüme: Michael Sieberock-Serafimowitsch, Dramaturgie: Anne-Kathrin Schulz

 

Duncan, König von Schottland: Uwe Rohbeck

Malcolm, sein älterer Sohn: Luise Heyer

Donalbain, sein jüngerer Sohn: Annika Meier

Macbeth: Björn Gabriel

Banquo: Jakob Schneider

Macduff: Sebastian Kuschmann

Lady Macbeth: Melanie Lüninghöner

Drei Hexen: Luise Heyer, Caroline Hanke, Annika Meier

Lenox Rosse: Sebastian Graf

Arzt 1, Hausarzt: Jakob Schneider

Arzt 2, Spezialist: Uwe Rohbeck

Mörder, Soldaten, Opfer: Caroline Hanke, Luise Heyer, Annika Meier

Fleance, Banquos Sohn / Kind Macduffs: N.N. (Statisterie)

 

weitere Vorstellungen am 16., 19., 27. März

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑