Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
LA TRAVIATA von Giuseppe Verdi im Theater OsnabrückLA TRAVIATA von Giuseppe Verdi im Theater OsnabrückLA TRAVIATA von Giuseppe...

LA TRAVIATA von Giuseppe Verdi im Theater Osnabrück

Premiere 16.01.2010 um 19.30 Uhr im Theater am Domhof

 

Als die Kurtisane Violetta Valéry krank, verarmt und einsam stirbt, hat sie die Höhen und Tiefen des Lebens erfahren: Einst war sie der glamouröse Star der Pariser Halbwelt.

Dann aber lernt sie Alfredo Germont kennen und alles ändert sich. Sie ziehen aufs Land, um gemeinsam, fern von der feierwütigen Metropole, ihre Liebe zu leben. Das neue Leben scheint perfekt zu sein. Doch plötzlich holen Violetta die Schatten der Vergangenheit ein. Alfredos Vater verlangt von ihr, sich von seinem Sohn zu trennen, da diese gesellschaftlich anrüchige Verbindung der Eheschließung und dem Glück von Alfredos Schwester im Wege steht. Verzweifelt willigt Violetta ein und verzichtet im Wissen um ihren baldigen Tod auf die einzige Liebe ihres Lebens…

 

Für LA TRAVIATA griff Verdi auf Alexandre Dumas erfolgreiches Schauspiel LA DAME AUX CAMELIAS zurück, das das Leben der berühmten Kurtisane Marie Duplessis thematisierte. Einen derart aktuellen und zeitgenössischen Stoff jedoch auf der Opernbühne zu zeigen, war für die damalige Zeit so skandalös, dass die Handlung bei der Uraufführung gegen den Willen des Komponisten aus der unmittelbaren Gegenwart in die Zeit um 1700 verlegt wurde.

 

Die musikalische Leitung liegt in den Händen von GMD Hermann Bäumer. Regie führt Nadja Loschky. Die junge Regisseurin schloss im Sommer 2009 ihr Musikstudium an der Hochschule für Musik Hans Eisler mit Diplom ab. Sie assistierte bei Harry Kupfer, zeichnete u.a. am Theater Osnabrück für die Monooper ANNE FRANK (eingeladen nach Berlin zu „Augenblick Mal“), für die Opernuraufführung ROTKÄPPCHEN LAUF! und BRUNO verantwortlich. 2007 arbeitete sie auch am Staatstheater Kassel. Mit LA TRAVIATA gibt Nadja Loschky ihr erstes großes Opernregiedebut.

 

Mitwirkende u.a.: Natalia Atamanchuk, Miyuki Nishino/Eva Schneidereit, Bernardo Kim, Daniel Moon, Andreas Früh, Marco Vassalli.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑