Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Königsdramen I – Träume“ nach den Rosenkriegen von William Shakespeare im Theater Bonn„Königsdramen I – Träume“ nach den Rosenkriegen von William Shakespeare im...„Königsdramen I –...

„Königsdramen I – Träume“ nach den Rosenkriegen von William Shakespeare im Theater Bonn

Premiere 03. Oktober 2014, 16:00, Halle Beuel. -----

Richard II., König von England, ist pleite. Um an Geld zu kommen, lässt er den verbannten Heinrich Bolingbroke enteignen – woraufhin dieser aus dem Exil zurückkehrt und den im Lande unbeliebten König zur Abdankung zwingt.

Als Heinrich IV. besteigt er kurzerhand selbst den Thron. Doch bald beschleicht den neuen Herrscher Angst vor der Rache des Vorgängers. Bald sieht Heinrich nur noch einen Weg, um seine Herrschaft zu retten: Richard muss sterben.

 

Richard II., Heinrich IV. und Heinrich V.: Der erste Teil von Shakespeares berühmtem Königsdramen-Zyklus zeigt den Weg des Hauses Lancaster zur Macht in England – ein Weg, der über Leichen führt. Der Traum von der Krone wird für die Könige zum Alptraum. Der Bonner Autor Thomas Melle, dessen aktueller Roman „3000 Euro“ auf der Shortlist für den deutschen Buchpreis steht, hat Shakespeares atemberaubende Polit- und Familiensaga eigens für die Inszenierung der Hausregisseurin Alice Buddeberg neu ins Deutsche übertragen.

 

übersetzt von Thomas Melle

 

Regie: Alice Buddeberg

Bühne und Maskenköpfe: Sandra Rosenstiel

Kostüme: Petra Winterer

Musik: Stefan Paul Goetsch

Licht: Guido Paffen

Dramaturgie: Lothar Kittstein

 

Regieassistenz: Katharina Nay

Ausstattungsassistenz: Mareen Biermann

Inspizient: Hans-Jürgen Schmidt

Soufflage: Miklós Horváth

Regiehospitanz: Anna Renner

Ausstattungshospitanz: Susanne Kiesgen

 

Richard II., Falstaff Daniel Breitfelder

Bolingbroke / Heinrich IV. Sören Wunderlich

Gaunt Bernd Braun

Mowbray, Walisischer Hauptmann, Prinz Heinrich / Heinrich V. Hajo Tuschy

Aumerle, Dauphin Robert Höller

Percy Alois Reinhardt

Königin Isabella, Katherine Mareike Hein

 

10 Okt 19:30 H

11 Okt 19:30 H

15 Okt 19:30 H

19 Okt 19:30 H

08 Nov 19:30 H

22 Nov 19:30 H

Vorstellungen mit englischen Übertiteln am 03. und 11. Oktober

 

Am28. November 2014 wird dann die Premiere von „Königsdramen II – Trümmer“ stattfinden (Dauer ca. 3h). Am 07. Dezember von 16.00 – ca. 22.00 wird die gesamte Familien- und Politsaga an einem Abend aufgeführt.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑