Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Junges Theater Göttingen: Das II. Göttinger Festival der Freien TheaterJunges Theater Göttingen: Das II. Göttinger Festival der Freien TheaterJunges Theater...

Junges Theater Göttingen: Das II. Göttinger Festival der Freien Theater

vom 04. bis 11. November 2015. -----

Beim diesjährigen II. Göttinger Festival der Freien Theater zeigen acht Freie Gruppen ihre Arbeiten. Ein Wiedersehen wird es u. a. mit dem boat people projekt und der Theaterwerkstatt aus Göttingen und der Theatergruppe Boing! aus Holzminden geben.

Dazu kommen das Theater M21 und die Theatergruppe Schmetterlingseffekt aus Göttingen und Marja Christians und Isabel Schwenk und das Theater Fata Morgana aus Hildesheim. Unterstützt wird das diesjährige II. Göttinger Festival der Freien Theater vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und dem Landschaftsverband Südniedersachsen.

 

Bereits zu Beginn der Spielzeit 2014/2015 wurde das I. Göttinger Festival der Freien Theater ins Leben gerufen. Das Theater bestritt dieses erfolgreiche Pilotprojekt, bei dem bereits sechs Freie Theatergruppen zu Gast am Jungen Theater waren, komplett aus eigenen Kräften.

 

Das Programm

04. November

18:00 Uhr Schmetterlingsfänger Theaterwerkstatt Göttingen, Premiere (10,-/7,-/5,-)

20:00 Uhr DISKURSE II Podiumsgespräch zur Eröffnung des Festivals (3,-)

 

05. November

11:00 Uhr Schmetterlingsfänger Theaterwerkstatt Göttingen (10,-/7,-/5,-)

20:00 Uhr Navigator Luna Nord von und mit Linda Elser, Koproduktion des JT mit der Hochschule der Künste Bern (10,-/7,- /5,-)

 

06. November

18:00 Uhr Das Gespenst von Canterville von Oscar Wilde, Live-Hörspiel des Theater Fata Morgana Hildesheim (10,-/7,-/5,-)

21:00 Uhr J.U.D.I.T.H. Körperperformance von Marja Christians und Isabel Schwenk, Hildesheim anschließend Publikumsgespräch im Dunkeln (10,-/7,-/5,-)

 

07. November

18:00 Uhr LA BEAU HÄME, Theatergruppe Schmetterlingseffekt Selbsthilfe Körperbehinderter Göttingen e.V. und DIE MUMPITZ-SHOW, Theatergruppe Boing! der Harz-Weser-Werkstätten Holzminden (5,-/3,-)

 

08. November

15:00 Uhr Das Blaue vom Himmel ein Stück Sport des Theater M21 in Kooperation mit der juristischen Fakultät der Universität Göttingen (10,-/7,-/5,-)

 

10. und 11. November

20:00 Uhr Online Ein Klassenzimmerstück des boat people projekt Göttingen, Probebühne

(10,-/7,-/5,-)

 

Für alle Veranstaltungen des Festivals gilt auch das Kulturticket zzgl. 3,- Festivalzuschlag.

 

www.junges-theater.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ZU RASANTE AUTOFAHRT - "family affairs" im Studiotheater STUTTGART

Diese absurd komische Tragödie der Kölner Autorin Ingrun Aran hat es in sich. So wird hier die Tochter Anne aufgefordert, ihre Eltern ins Kneipp-Heilbad Bad Münstereiffel zu fahren. Und so starten…

Von: ALEXANDER WALTHER

WEICH UND FEDERND -- Janacek Chamber Orchestra im Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen

Der mehrfache ungarische ECHO-Klassik-Preisträger Gabor Boldoczki (Trompete) und das 1964 gegründete Janacek Chamber Orchestra präsentierten Musik am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV. - man machte so…

Von: ALEXANDER WALTHER

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑