Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Junges Tanz- und Theaterfestival im Theo Otto Theater RemscheidJunges Tanz- und Theaterfestival im Theo Otto Theater RemscheidJunges Tanz- und...

Junges Tanz- und Theaterfestival im Theo Otto Theater Remscheid

Montag, 04. bis Sonntag, 10. Juni 2007

„Bühne frei“ für Schulen, Tanz- und Theater-AG’s. Sie präsentieren auf der großen Bühne des Teo Otto Theaters die Ergebnisse ihrer Arbeit. Der Eintritt zu allen Vorstellungen ist frei.

Das Junge Tanz- und Theaterfestival im Überblick:

 

Montag, 04.06.07, 16.00 Uhr

„Die Suche nach der verschwundenen Zeit“

Kinder der KTE Hölterfeld, Leitung: Heike Wrobel

 

Montag, 04.06.07, 20.00 Uhr

„Hier sind Sie richtig“

Komödie von Marc Camoletti, Jugendtheatergruppe der Ev. Luther-Kirchengemeinde

Leitung: Martin Haase

 

Dienstag, 05.06.07, 18.30 Uhr

„We will dance“

Schüler der Musikschule Wermelskirchen, Leitung: Beate vom Stein

 

Mittwoch, 06.06.07, 20.00 Uhr

„Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie“ von Max Frisch

Oberstufen-Theater-AG des Gertrud-Bäumer-Gymnasiums

Leitung: Christiane Adler

 

Donnerstag, 07.06.07, 16.00 Uhr

„Die Elemente“

Kindergartengruppen erforschen und stellen die vier Elemente dar. Leitung des KITA-Projekts: Dr. Henning Peiseler

 

Donnerstag, 07.06.07, 20.00 Uhr

„Kaleidoskop“

Schülerinnen und Schüler der Tanzschule Studio Ballerina

Leitung: Michèle Bialon

 

Freitag, 08.06.07, 19.30 Uhr

„All that dance“

Jugendcompany „Young Motion“ der Tanz-Etage Lennep

Leitung: Sabina Fröhler und Claudia Kothen

 

Samstag, 09.06.07, 16.00 Uhr

„Wir zeigen unser Können“

Aerobic-Kids des Lüttringhauser Turnvereins

Leitung: Julia Hennig, Anika und Claudia Solanka

 

Sonntag, 10.06.07, 16.00 Uhr

„Das Gespenst von Canterville“

Kinderchormusical von Johannes Matthias Michel nach der Novelle von Oscar Wilde

Ökumen. Citykirchenkinderchor, Chorprojekt der KGS Julius-Spriesterbach, Kindertanzgruppe der MKS Remscheid, Tanz AG der Daniel-Schürmann-Schule

Leitung: Dieter Leibold, KMD Ruth Forsbach und Beate Morvai

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑