Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Junges Ensemble Stuttgart (JES), Uraufführung: „Als der Baum mit den roten Haaren weinte“ - ein modernes Märchen geschrieben und inszeniert von Hanneke Paauwe - Junges Ensemble Stuttgart (JES), Uraufführung: „Als der Baum mit den roten... Junges Ensemble...

Junges Ensemble Stuttgart (JES), Uraufführung: „Als der Baum mit den roten Haaren weinte“ - ein modernes Märchen geschrieben und inszeniert von Hanneke Paauwe -

Premiere: Samstag, 9. November 2019 um 15 Uhr im JES

Angst und Gier wollen die Weltherrschaft. Weil sie bis jetzt immer wieder daran gescheitert sind, schließen sich die beiden zusammen, um gemeinsam ihr Ziel zu erreichen. Ihr Plan ist gemein und vielversprechend. Ihr Opfer ist der König, ihre Geisel die Liebe. Alles scheint für Angst und Gier nach Plan zu laufen, bis sich die Gier verliebt und übermütig wird...

 

In einer Zeit, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wird, hat die niederländische Künstlerin Hanneke Paauwe ein modernes und humorvolles Märchen geschrieben und inszeniert. Darin wird die Geschichte eines Königs erzählt, der sich von Angst und Gier überwältigen lässt, und von einer Prinzessin, die um die Liebe kämpft. Mit starken Bildern wird das Gedankenspiel auf die Spitze getrieben: Was passiert mit unserer Welt, mit unserer Gesellschaft, mit uns, wenn Angst und Gier die Welt regieren und die Liebe zum Schweigen gebracht wird?

8+

Mit Milan Gather, Anna-Lena Hitzfeld, Gerd Ritter, Faris Yüzbaşıoğlu, Sabine Zeininger

Inszenierung Hanneke Paauwe
Bühne und Kostüme Michaela Brosch
Musik Marie-Christin Sommer
Licht Jan Keller
Dramaturgie Paulina Mandl
Theaterpädagogik Peter Galka
Regieassistenz Denise Hafermann

Weitere Vorstellungen: 11. und 12. November jeweils 10 Uhr, 11., 12. und 13. Dezember jeweils um 10:30 Uhr sowie 14. Dezember um 15 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑