Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen"Il trittico",...

"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen

Premiere So, 15. Januar 2017, 18.00 Uhr. -----

Drei Opern, drei Handlungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Das ist Puccinis »Il trittico«, seine Operntrilogie.

 

»Il tabarro« (»Der Mantel«) ist ein spannendes Kammerspiel, das in einem Mord aus Eifersucht endet. »Suor Angelica« erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die ein uneheliches Kind bekommen hat und im Kloster eingeschlossen von der Frage gequält wird, ob es noch lebt. »Gianni Schicchi« ist hingegen eine Komödie um den gleichnamigen Titelhelden, der nach dem Tod des reichen Buoso Donati die gierige Verwandtschaft verprellt und seine Tochter Lauretta ihrem Liebesglück zuführt. Mario Corradi, der nach »Luisa Miller« und »Tannhäuser« zum dritten Mal am Theater Aachen inszeniert, schafft eine spannende Verbindung zwischen den drei Kurzopern.

 

Musikalische Leitung Kazem Abdullah

Inszenierung Mario Corradi

Bühne und Kostüme Italo Grassi

Choreinstudierung Elena Pierini

Dramaturgie Christoph Lang

 

Mit Patricio Arroyo, Linda Ballova, Woong-jo Choi, Jorge Escobar, Katharina Hagopian, Soon-Wook Ka, Enrico Marabelli, Leila Pfister, Irina Popova, Sanja Radisic, Kim Savelsbergh, Alexey Sayapin, Antonella Schiazza, Panagiota Sofroniadou, Michael Terada, Vasilis Tsanaktsidis, Pawel Lawreszuk, Hans Schaapkens, Bella Adamova, Ursula Brachmanski, Margarita Dymshits, Marion Eckstein, Stefan Hagendorn, Corinna Heller, Suzanne Jerosme, Woo-Sung Kang, Makiko Kawaguchi, Monika Kettenis, Milena Knauß, Jolanta Kosira, Anne Lafeber, Jelena Rakic, Remco Vink

 

Opernchor Aachen, Extrachor Aachen, Sinfonieorchester Aachen

 

Aufführungen

15. | 22. Januar 2017

01. | 05. | 08. Februar 2017

03. | 11. März 2017

12. April 2017

25. Mai 2017

02. | 16. Juni 2017

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑