Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Goldberg-Variationen" – Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen von Christoph Werner - Bühnen Halle"Goldberg-Variationen" – Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen von..."Goldberg-Variationen" –...

"Goldberg-Variationen" – Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen von Christoph Werner - Bühnen Halle

Premiere: 18. Februar 2022, 20 Uhr | nt – Kammer

In ihrem dritten Streich widmen sich der Intendant des Puppentheaters und die Echo- und zweifache Bachpreisträgerin Lieblingskompositionen von Ragna Schirmer: Bachs Goldberg-Variationen. Diese Stücke begleiten Ragna Schirmer bereits ihr Leben lang.

 

 

Copyright: Bühnen Halle

Das Auftragswerk hat eine umstrittene Entstehungsgeschichte. Angeblich schrieb Bach es für den russischen Gesandten am Dresdner Hof, den befreundeten Grafen Hermann Carl von Keyserlingk. Der Cembalist Johann Gottlieb Goldberg sollte dem Grafen daraus vorspielen, um dessen schlaflose Nächte aufzuheitern. Abend für Abend wurden einzelne Nummern aus dem Konvolut ausgewählt und neu kombiniert. Christoph Werner entdeckt in den musikalischen Variationen nun die Träume und Visionen des Lebens schlechthin und entwirft zwischen Wachsein und Schlaf, zwischen Tag und Nacht die Muster der Existenz. Ragna Schirmer interpretiert dazu live die Goldberg-Variationen.

Regie Christoph Werner
Produktionsleitung Angela Baumgart
Bühne & Kostüme Dorota Karolczak
Puppen Simon Buchegger
Videografie Conny Klar
Dramaturgie Ralf Meyer  

Es spielen:
Ragna Schirmer als Gast
Lars Frank
Ines Heinrich-Frank
Simon Buchegger

19. Februar 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
25. Februar 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
26. Februar 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
05. März 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
16. März 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
17. März 2022, 20 Uhr, nt - Kammer
17. April 2022, 20 Uhr, nt - Kammer

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLE KLANGVERBINDUNGEN -- Neue CD bei Ars Produktion: Anastassiya Dranchuk, Klavier

In ihrem Debütalbum präsentiert die deutsch-kasachische Pianistin Anastassiya Dranchuk Werke von Tschaikowsky, Say, Schubert und Liszt.  

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑