Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton im Theater Oberhausen"Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton im Theater Oberhausen"Gefährliche...

"Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton im Theater Oberhausen

Premiere Freitag, 03. Februar 2017, Malersaal, 19.30 Uhr. -----

Die Marquise de Merteuil ist von ihrem Liebhaber zugunsten der jungen Klosterschülerin Cécile verlassen worden, die er heiraten will. Um sich zu rächen, versucht Merteuil ihren ehemaligen Liebhaber Valmont einzuspannen, der Cécile noch vor der Hochzeitsnacht entjungfern soll.

Doch dieser hat stattdessen den sportlichen Ehrgeiz, die als tugendhaft und religiös bekannte verheiratete Madame de Tourvel zu verführen. Dank raffinierter Intrigen gelingt Valmont beides. Doch plötzlich droht das lustvolle, listige Spiel mit der Liebe aus dem Ruder zu laufen …

 

Choderlos de Laclos’ 1782 verfasster Briefroman Gefährliche Liebschaften ist eine zugleich komische wie erschütternde psychologische Studie menschlicher Abgründe – und bietet in der Dramatisierung von Christopher Hampton einem Schauspielensemble großartige Rollen.

 

In der Inszenierung von Lily Sykes werden das Komische und das Tragische, die Lust an der Verführung und das Leiden an der Liebe, das Glück und die Verzweiflung ganz dicht beieinander sein.

 

Regie Lily Sykes

Bühne Friederike Meisel

Kostüme Ines Koehler

Musik David Schwarz

Dramaturgie Rüdiger Bering

 

Mit Susanne Burkhard, Angela Falkenhan, Elisabeth Kopp, Berina Musa / Thieß Brammer, Henry Meyer

 

Weitere Informationen und Termine www.theater-oberhausen.de/programm/stuecke.php

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑