Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE nach dem Roman von Heinz StrunkFLEISCH IST MEIN GEMÜSE nach dem Roman von Heinz StrunkFLEISCH IST MEIN GEMÜSE...

FLEISCH IST MEIN GEMÜSE nach dem Roman von Heinz Strunk

Premiere Sa 27. April 2013, 19.45 Uhr, Großes Haus. -----

Ach ja, die Achtziger! Das Jahrzehnt des schlechten Geschmacks, der banalen Popmusik und der politischen Depression. Und mitten drin träumt der vom Leben nicht gerade bevorteilte Heinz trotz hartnäckiger Akne und chronischem Misserfolg beim weiblichen Geschlecht davon, eines Tages berühmt

zu werden.

Und tatsächlich scheint sich sein Traum zu erfüllen, als er das Angebot bekommt, bei der bekannten Tanzkapelle »Tiffanys« einzusteigen, die mit ihren Coverversionen jedes Schützenfest, jede Hochzeitsfeie und jede Scheunendisco zum Beben bringt. Schon bald aber lernt Heinz die Schattenseiten des Musikerlebens kennen: traurige Gaststars, heillose Frauengeschichten,

sehr fettes Essen und Hochzeitsgesellschaften, die immer nur eins hören wollen: AN DER NORDSEEKÜSTE von Klaus und Klaus.

 

Regisseurin Antje Thoms bringt Heinz Strunks grandiosen Schelmenroman über das Leben und die Tristesse der 80er Jahre, unterstützt von dem Musiker Fred Kerkmann, als »Schützenfest« der ganz besonderen Art auf die Bühne des DT

 

Bühnenfassung von Antje Thoms

 

Inszenierung Antje Thoms

Bühne Florian Barth

Kostüme Katharina Meintke

Musik Fred Kerkmann

Dramaturgie Anna Gerhards

 

mit Gaby Dey, Angelika Fornell, Anja Schreiber, Andrea Strube; Peter Füllgrabe, Norman Grüß, Fred Kerkmann, Nikolaus Kühn, Michael Meichßner, Moritz Pliquet, Steffen Ramswig, Andreas Schneider, Paul Wenning

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑