Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ernst und Falk – Gespräche für Freimaurer" von Gotthold Ephraim Lessing - Theater Osnabrück"Ernst und Falk – Gespräche für Freimaurer" von Gotthold Ephraim Lessing -..."Ernst und Falk –...

"Ernst und Falk – Gespräche für Freimaurer" von Gotthold Ephraim Lessing - Theater Osnabrück

Premiere am Freitag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, Lortzinghaus/Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“. -----

„Wie, wenn es die Freimaurer wären, die es sich zu ihrem Anliegen gemacht hätten, jene Trennungen, wodurch die Menschen einander so fremd werden, so eng als möglich wieder zusammenziehen?“ So beschreibt Falk seinen Traum vom Zusammenleben in einer aufgeklärten Gesellschaft.

Er formuliert damit auch Lessings Vorstellung von Freimaurerei als eine Art des freien Denkens und selbstbestimmten Lebens. Lessing, seit 1771 selbst Mitglied der Hamburger Freimaurerloge „Zu den drei goldenen Rosen“, hinterlässt mit seinem Spätwerk ERNST UND FALK ein philosophisches Vermächtnis. In fünf Gesprächen nähern sich die beiden Freunde, der neugierige Ernst und der wortgewandte Falk, der ursprünglichen Idee der Bruderschaft. Die Form des Dialogs lässt uns Teil haben an diesem Weg der Erkenntnis, öffnet aber auch den Raum für eigene Schlüsse. Ein Austausch über individuelle Freiheit, selbstständiges Denken und über die Frage, wie wir gemeinsam leben wollen – spannend und hochaktuell.

 

Gemeinsam mit der Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“ Osnabrück lädt das Theater Osnabrück ein, den Austausch zu wagen. Das Lortzinghaus öffnet dafür seine Türen und gewährt Einblick in die Welt der Freimaurerei. Das Logenhaus an der Katharinenkirche wird so zum ungewöhnlichen Schauplatz einer Begegnung.

 

Inszenierung Birga Ipsen

Bühne, Kostüme Janine Hagedorn

Dramaturgie Milena Kowalski

 

Ernst Janosch Schulte

Falk Stefan Haschke

 

In Kooperation mit der Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“ Osnabrück

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑