Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Die theaterachse präsentiert zum dritten Mal das Salzburger SommertheaterDie theaterachse präsentiert zum dritten Mal das Salzburger SommertheaterDie theaterachse...

Die theaterachse präsentiert zum dritten Mal das Salzburger Sommertheater

Erweitertes Programm für Erwachsene und Kinder in Stiegl’s Brauwelt

 

Vom 4. bis 21. August 2005 laden die künstlerischen Leiter Markus Steinwender und Mathias Schuh alle Theaterbegeisterten wieder in den Sudhaushof der Stieglbrauerei zu Salzburg: Dort stehen unter dem Motto „Theaterfaszination unter freiem Himmel“ heuer vier Stücke für Erwachsene und zwei Theaterstücke für Kinder an insgesamt 18 Spieltagen auf dem Programm.

 

Nach dem großen Erfolg des Salzburger Sommertheaters im vergangenen Jahr wurden das Programm und die Anzahl der Spieltage heuer deutlich erweitert. An 18 Spieltagen präsentiert das Team des Salzburger Sommertheaters eine bunte Mischung für jedermann: Neben dem Klassiker „Viel Lärm um Nichts“ von William Shakespeare werden die Komödie „Shakespeares Sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ sowie die Literaturkomödie „Wie der Wolf den Thomas Bernhard frisst“ von Rudolf Habringer aufgeführt. Als Gast begrüßen die Veranstalter an zwei Abenden den Kabarettisten Fritz Egger mit seinem Best-Of-Programm „Eggerbissen“.

 

Für die Kinder bietet das Salzburger Sommertheater 2005 das Märchenstück „König Drosselbart“ nach den Gebrüdern Grimm für alle ab 3 Jahren sowie das Erzähltheaterstück „Ich bin nicht Siegfried“ von Jürgen Flügge für alle ab 8 Jahren.

DO 04.08.05 20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 24,- PREMIERE

FR 05.08.05 20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 24,-

SA 06.08.05 15:00 KINDERTHEATER: Ich bin nicht Siegfried € 5,- PREMIERE

20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 24,-

SO 07.08.05 20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 18,- THEATERTAG

MO 08.08.05 15:00 KINDERTHEATER: Ich bin nicht Siegfried € 5,-

20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 18,- THEATERTAG

DI 09.08.05 15:00 KINDERTHEATER: Ich bin nicht Siegfried € 5,- PREMIERE

20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 24,-

MI 10.08.05 20:00 Wie der Wolf den Th. Bernhard frisst € 24,- PREMIERE

DO 11.08.05 20:00 Shakespeares Sämtliche Werke (l.g.) € 24,-

FR 12.08.05 20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

SA 13.08.05 15:00 KINDERTHEATER: König Drosselbart € 5,- PREMIERE

20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

SO 14.08.05 20:00 Wie der Wolf den Th. Bernhard frisst € 18,- THEATERTAG

MO 15.08.05 20:00 Viel Lärm um Nichts € 18,- THEATERTAG

DI 16.08.05 15:00 KINDERTHEATER: König Drosselbart € 5,-

20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

MI 17.08.05 15:00 KINDERTHEATER: König Drosselbart € 5,-

20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

DO 18.08.05 20:00 KABARETT: Fritz Egger “Eggerbissen” € 24,- ZU GAST

FR 19.08.05 20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

SA 20.08.05 20:00 Viel Lärm um Nichts € 24,-

SO 21.08.05 20:00 KABARETT: Fritz Egger “Eggerbissen” € 18,- THEATERTAG/ZU GAST

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑