Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"die fledermaus" von Johann Strauss, Staatsoper Unter den Linden Berlin"die fledermaus" von Johann Strauss, Staatsoper Unter den Linden Berlin"die fledermaus" von...

"die fledermaus" von Johann Strauss, Staatsoper Unter den Linden Berlin

Premiere 21 Nov 2009 | 19.00 Uhr

 

Dr. Falke rächt sich an seinem Freund Eisenstein, weil der ihn, kostümiert als Fledermaus, nach einem Maskenball der Lächerlichkeit preisgegeben hatte:

Eisenstein, der eine Gefängnisstrafe antreten sollte, wird als Marquis Renard von Falke auf ein Fest des Prinzen Orlofsky gelockt, wo unter falschen Namen auch Eisensteins Frau, sein Stubenmädchen und der Gefängnisdirektor auftauchen. Jeder spielt im durchsichtigen Inkognito mit jedem. Am nächsten Morgen werden in der Kanzlei des Gefängnisdirektors alle langsam wieder nüchtern und für Augenblicke bröckelt die Fassade der neureichen Scheinwelt. Ausgerechnet der Gefängniswärter Frosch behält als eigensinniger Trinker den klarsten Blick auf die Verhältnisse. -

 

Selten wird so lustvoll betrogen und gelogen wie in Johann Strauß' Meisterwerk »Die Fledermaus«. Dass ein Jahr vor der Uraufführung im Jahr 1874 der kapitale Börsenkrach in der Walzerstadt Wien eine allgemeine Depression verursacht hatte, quittierte man mit der melodienseligen Einsicht, dass »glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist«.

 

Musikalische Leitung

Zubin Mehta

Inszenierung

Christian Pade

Bühnenbild | Kostüme

Alexander Lintl

Choreographie

Martin Stiefermann

Licht

Olaf Freese

Chöre

Eberhard Friedrich

Dramaturgie

Oliver Binder

Katharina Winkler

 

Gabriel von Eisenstein

Martin Gantner

Rosalinde

Silvana Dussmann

Frank

Jochen Schmeckenbecher

Prinz Orlofsky

Stella Grigorian

Alfred

Stephan Rügamer

Dr. Falke

Roman Trekel

Dr. Blind

Florian Hoffmann

Adele

Christine Schäfer

Ida

Helene Grass

Frosch

Michael Maertens

 

Staatskapelle Berlin

Staatsopernchor

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑