Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DIE AFRIKANERIN nach Giacomo Meyerbeer, Theater Konstanz im Rahmen des 24. Internationalen Bodenseefestivals 2012DIE AFRIKANERIN nach Giacomo Meyerbeer, Theater Konstanz im Rahmen des 24....DIE AFRIKANERIN nach...

DIE AFRIKANERIN nach Giacomo Meyerbeer, Theater Konstanz im Rahmen des 24. Internationalen Bodenseefestivals 2012

Premiere 12. Mai 2012 – Fähre »Meersburg Ex Konstanz«, Hafen Konstanz-Staad. -----

Giacomo Meyerbeers posthum veröffentlichte Oper »Die Afrikanerin« wird in einer Bearbeitung auf der ehemaligen Fähre gezeigt, die zwischen Konstanz und Meersburg verkehrte.

Auf dem Bodensee wird die Geschichte von Vasco da Gama erzählt, der als einziger Überlebender von einer Entdeckungsreise zurückkehrt. Als Beweis für die Entdeckung fremder Länder hat er die Königin Selica und deren Hauptmann Ne-lusco als Sklaven mitgebracht. Die Inquisition kerkert ihn ein. Seine Verlobte Ines heiratet seinen Widersacher Don Pedro unter der Bedingung, dass ihr Geliebter frei kommt.

 

Eine neue Expedition unter der Führung von Don Pedro macht sich auf den Weg in Selicas Heimat.

Eine Überwindung der Gegensätze zwischen den Kulturen ist in diesem Stück nicht möglich. Hier wie dort mündet die Entdeckung des Fremden in seine Unterwerfung und schafft auf beiden Seiten Sieger und Besiegte.

 

„Die Afrikanerin“ ist eine hochromantische Oper für annähernd zweihundert Beteilig-te. Das Theater Konstanz bearbeitet diese Grand Opera für ein kleines Ensemble von Schauspielern, klassischen Sängern und einer Jazzsängerin, mit starken Kür-zungen. Mit diesem Konzept eine Oper umzusetzen, die höchsten darstellerischen und musikalischen Ansprüchen genügt und zudem auf einer kleinen, historischen Autofähre gespielt wird, ist einmalig und einzigartig.

 

BEARBEITUNG & MUSIKALISCHE LEITUNG Tobias Schwencke |

FASSUNG & REGIE Jasmina Hadziahmetovic|

DRAMATURGIE Kathrin Simshäuser

 

MIT Siggy Davis, Catrin Kirchner, Ralf Beckord, Ingo Biermann, Otto Edelmann, Odo Jergitsch, Wieland Lemke, Frank Lettenewitsch MUSIK Riccarda Caflisch, Susanne Jablonski, Eva Zöllner, John Eckhardt, Tobias Schwencke

 

Weitere Termine:

19.05., 23.05., 26.05., 30.05., 31.05., 02.06., 03.06.2012

um 20.00 Uhr, Hafen Konstanz- Staad

25.05., 28.05., um 20 Uhr, Hafen Kreuzlingen

 

Information und Reservierung unter 07531/900 150 oder theaterkasse@stadt.konstanz.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑