Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: "Adieu und bis gleich" von Isabelle Mergault, Contra-Kreis-Theater BonnDeutschsprachige Erstaufführung: "Adieu und bis gleich" von Isabelle...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: "Adieu und bis gleich" von Isabelle Mergault, Contra-Kreis-Theater Bonn

Premiere 18.12.2014, 20.00 Uhr. -----

Gigi würde für ihren Geliebten Jean Charles alles tun! Sogar seine Ehefrau Barbara umbringen. So ist es ein Leichtes für Jean Charles, Gigi von seinem Plan für den perfekten Mord zu überzeugen, vor allem muss sie Barbara das Geheimnis der Safe-Kombination entlocken.

Also bricht Gigi, mit einem Revolver bewaffnet, bei dem Ehepaar ein – doch dort ist Barbara bereits dabei, ihrem tristen Leben ein Ende zu setzen. Eigentlich könnte Gigi den Dingen ihren Lauf lassen, wäre da nicht die Safe-Kombination! Beide Frauen wollen ihr Vorhaben mit aller Macht zu Ende bringen, dabei löst sich ein Schuss, was den neugierigen Nachbar Gildas auf den Plan ruft, der stürmt die Wohnung und verliebt sich unsterblich in Gigi.

 

Mit viel Überredungskunst gelingt es Barbara und Gigi, den lästigen Zeugen loszuwerden. In dieser kuriosen Situation empfinden die beiden Konkurrentinnen plötzlich Sympathie füreinander, kommen sich näher und entdecken die geheimsten Geheimnisse von Jean Charles, der die Rechnung ohne die Rachsucht dieser beiden furiosen Frauen gemacht hat.

 

Regie Peter Lotschak

Bühnenbild Tom Grasshof

 

mit:

Anja Kruse,

Andrea Frohn,

Mark Kuhn,

René Toussaint

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑