Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER WEIBSTEUFEL von Karl Schönherr, Stadttheater GiessenDER WEIBSTEUFEL von Karl Schönherr, Stadttheater GiessenDER WEIBSTEUFEL von Karl...

DER WEIBSTEUFEL von Karl Schönherr, Stadttheater Giessen

Premiere 30.10.2014, 20:00 Uhr, taT-studiobühne. -----

Ein Schauplatz in den Bergen. Das Weib, das dort oben lebt, ist attraktiv und mit einem Schmuggler verheiratet. Als dieser erfährt, dass ein junger Grenzjäger auf sein Weib angesetzt werden soll, um seine Hehlerei auszuspionieren, plant er eine eigene Finte:

Seine Frau soll den Grenzer verführen, damit er genug Zeit hat, die Schmuggelware aus dem Haus zu scha‡ffen. Aus der zu Beginn taktischen Annäherung zwischen Weib und Grenzjäger wird jedoch bald erotische Anziehung, und der Plan beider Seiten gerät aus den Fugen.

 

In seinem Drama DER WEIBSTEUFEL, das 1914 entstand, verbindet der Schriftsteller und Arzt Karl Schönherr Volkstheater mit Seelenkunde, Genremalerei mit psychologischer Feinzeichnung. In Mittelhessen erlebt das alpine Gaunerstück nun eine Wiederentdeckung.

 

Inszenierung: Wolfram J. Starczewski

Bühne und Kostüme: Lukas Noll

 

Der Mann: Roman Kurtz

Sein Weib: Carolin Weber

Ein junger Grenzgänger: Maximilian Schmidt

 

 

30.10.2014 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Premiere | Karten

 

Nächste Vorstellungen

 

08.11.2014 20:00 Uhr

22.11.2014 20:00 Uhr

29.11.2014 20:00 Uhr

12.12.2014 20:00 Uhr

20.12.2014 20:00 Uhr

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑