Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Streit" von Pierre de Marivaux - Theater Aachen"Der Streit" von Pierre de Marivaux - Theater Aachen"Der Streit" von Pierre...

"Der Streit" von Pierre de Marivaux - Theater Aachen

Premiere am 14. Januar 2016 um 20.00 Uhr im Mörgens. -----

Ein bizarres Experiment, eine Rokoko-Komödie, ein Gender-Comic: 18 Jahre lang sind vier junge Menschen, zwei Mädchen und zwei Jungen, ohne Kontakt nach außen, isoliert jede/r für sich aufgewachsen. Untersucht werden soll das »natürliche« Geschlechterverhalten.

 

Nun werden sie in die Welt und aufeinander losgelassen: Eine junge Frau sieht zum ersten Mal ihr Spiegelbild, dann einen jungen Mann: Aus Selbstverliebtheit wird Liebe. Eine Dritte kommt hinzu: Tödliche Eifer sucht! Ein Vierter tritt ins Geschehen: Bäumchen-wechsel-dich, Betrug, Verlassensangst, Tränen, Rache … Und den dekadenten Versuchsleitern entgleitet zunehmend die Kontrolle, bis sie selbst in den Strudel der Ereignisse geraten, die sie losgetreten haben.

 

Der französische Früh-Aufklärer Marivaux, bekannt geworden als literarischer »Anatom des menschlichen Herzens«, kennt bei aller urkomischen Leichtigkeit und Verspieltheit kein Pardon, wenn es um die menschliche Psyche und ihre Abgründe geht.

 

Inszenierung Roland Hüve

Bühne Roland Hüve

Kostüme Renate Schwietert

Dramaturgie Gesa Lolling

 

Hermaine Elke Borkenstein

Der Prinz Karsten Meyer

Eglé Luana Bellinghausen

Azor Simon Rußig

Adine Nele Swanton

Mesrin Hannes Schumacher

 

22. | 30. Januar 2016

02. | 10. | 13. Februar 2016

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑