Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER MUSIKMEISTER (IL MAESTO DI MUSICA), Komische Barock-Kammeroper von Giovanni Pergolesi im Theater MünsterDER MUSIKMEISTER (IL MAESTO DI MUSICA), Komische Barock-Kammeroper von...DER MUSIKMEISTER (IL...

DER MUSIKMEISTER (IL MAESTO DI MUSICA), Komische Barock-Kammeroper von Giovanni Pergolesi im Theater Münster

Premiere: Sonntag, 7. Dezember 2014, 15.00 Uhr, U2. ----

Lauretta, eine junge Gesangsschülerin, hat keinen sehnlicheren Wunsch, als Prima Donna an einem Theater zu werden. Sie fühlt die Zeit für gekommen, den Sprung in die Praxis zu wagen – aber da hat sie die Rechnung ohne den Musikmeister Lamberto, ihren Gesangslehrer, gemacht, der seine Lieblingsschülerin unter keinen Umständen ziehen lassen will.

Er betrachtet sie als sein Geschöpf, in das er sich – wie Pygmalion in seine Statue – verliebt hat. Pech nur für Lamberto, dass mit Tracolino ein geschäftstüchtiger Impresario auftaucht, der – ohne Laurettas Stimme auch nur gehört zu haben – das Mädchen auf der Bühne groß herausbringen will. Welcher Impresario hätte je etwas von Musik verstanden, wirft Lamberto dem dreisten Eindringling an den Kopf. Und welcher Musikmeister je etwas vom Theater, kontert Tracolino. Die wichtigste Frage aber ist die, wie sich Lauretta entscheiden wird …

 

Giovanni Pergolesi (1710-1736) hat mit IL MAESTRO DI MUSICA ein turbulentes Stück über Kunst, Opernbusiness und die Liebe geschrieben – ein Kleinod des barocken Musiktheaters, das jetzt in der U2 zu neuem Leben erwacht. Die kleinste Spielstätte des Theaters Münster wird damit zum ersten Mal auch vom Musiktheater bespielt.

 

Musikalische Leitung: Daniel Klein

Inszenierung: Andreas Beuermann

Bühne und Kostüme: Harald Sassen

Dramaturgie: Jens Ponath

 

Mitwirkende:

Eva Bauchmüller (Lauretta), Juan Fernando Gutiérrez (Tracolino), Christian-Kai Sander (Lamberto)

 

Weitere Vorstellung im Dezember:

Dienstag, 16. Dezember, 19.30 Uhr, Kleines Haus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑