Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der KEINE Prinz" nach Motiven von Schillers „Don Carlos“ und Saint-Exuperys „Der kleine Prinz“, theaterperipherie im TITANIA, Basaltstr. 23, 60487 Frankfurt"Der KEINE Prinz" nach Motiven von Schillers „Don Carlos“ und Saint-Exuperys..."Der KEINE Prinz" nach...

"Der KEINE Prinz" nach Motiven von Schillers „Don Carlos“ und Saint-Exuperys „Der kleine Prinz“, theaterperipherie im TITANIA, Basaltstr. 23, 60487 Frankfurt

Premiere am 22.3.2018 um 19.30 Uhr

„Man sieht nur mit dem Herzen gut.“ Doch was, wenn der kleine Prinz nicht mehr sehen will? -- Ein Ort, zwei Geschichten: vom Dasein, vom Dreck, von der Angst, vom Zoo und von einer Parkbank. Einer der schon da ist und einer der kommt. Der eine verteidigt seine Freiheit, der andere fordert seine ein. Der eine nimmt sich Raum, der andere beschützt seine Rose.

 

Erzählt durch das Plädoyer für Gedankenfreiheit von Schillers Marquis de Posa, Schneiders still wütendem Rosenverkäufer, dem Kampf von Albees Protagonisten um eine Parkbank und Saint-Exuperys kleinem, hoffnungsvoll naivem Prinzen.

Ein Abend über Wut und Ignoranz, Unverständnis und Missverständnisse, Macht und Schuld, Zuschreibungen und Eingeständnisse. Über einen, der alles probiert und nichts bekommt.

Regie: Hadi Khanjanpour
Dramaturgie: Lisa Deniz Preugschat

mit: Jochen Döring und Mohammad Salamat

Spieltermine:
22.3. (PREMIERE), 20.4., 30.4., 5.5., 30.5., jeweils um 19.30 Uhr
25.3. um 17 Uhr

Karten unter: 069 156 27 404, info@theaterperipherie.de und Abendkasse

theaterperipherie im TITANIA, Basaltstr. 23, 60487 Frankfurt
www.theaterperipherie.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑