Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Ballon, ein deutscher Fall" - RADIALSYSTEM V Berlin"Der Ballon, ein deutscher Fall" - RADIALSYSTEM V Berlin"Der Ballon, ein...

"Der Ballon, ein deutscher Fall" - RADIALSYSTEM V Berlin

Premiere am 1. Oktober 2015. -----

Hörspiel-Parcours über einen Fluchtversuch aus der DDR im Jahr ´89 von Julian Klein, Caroline Labusch, Ulf Pankoke und Alexander Schmid. -- 8. März 1989: ein fallschirmartiges Gebilde aus durchsichtiger Plane verfängt sich in Berlin-Zehlendorf in einem Baum. Der Bewohner einer nahegelegenen Villa findet wenige Stunden später im Gebüsch seines Gartens eine Leiche. Es handelt sich um den DDR-Bürger Winfried Freudenberg. Todesursache: Sturz aus großer Höhe.

 

25 Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands versetzt das Live-Hörspiel in die Vergangenheit des geteilten Berlins. An einem privaten Ort laden die Gastgeber in das Jahr 1989 ein. Mit einer Collage aus Klängen, Stimmen, Objekten und Bild-Dokumenten setzt sich das Mosaik der tragischen Geschichte von Winfried Freudenberg und seiner Frau Stück für Stück zusammen und lässt Raum für Lücken und Widersprüche.

 

Für diese Inszenierung begab sich das Team vom Institut für künstlerische Forschung Berlin ein Jahr lang auf die Spuren der Flucht. Vom westlichen Berlin führte die Reise in den Ostharz und weiter über Bad Pyrmont nach Ilmenau und zurück in den Osten der Hauptstadt bis hinauf in den Nachthimmel über der Berliner Mauer. Sie haben zahlreiche Dokumente zusammengetragen und Expertengespräche und Interviews mit Zeitzeugen auf beiden Seiten der Grenze geführt, die nun das Material für die dreiteilige Erzählung des Falls bilden.

 

Mit Ulf Pankoke, Katharina Haverich, Kristina Lösche-Löwensen, dem Gastgeber und den Stimmen von Sabine Freudenberg, Fabian Gehrhardt, Christian Grashof, Thorsten Merten, Kathleen Morgeneyer, Matthias Neukirch, Hartmut Schories, Arndt Schwering-Sohnrey, Rainer Sellien, Bernd Stempel, Kirstin Warnke und Claudia Wiedemer

 

Regie Julian Klein –

Idee Alexander Schmid –

Konzept Julian Klein, Caroline Labusch, Ulf Pankoke –

Text Caroline Labusch –

Musik Ulf Pankoke, Julian Klein

Bühne Caroline Labusch, Ulf Pankoke, Kirsten Kofahl, Kaspar Gessner

Technische Leitung Claes Schwennen –

Wissenschaftliche Beratung Dr. Maria Nooke / Stiftung Berliner Mauer –

Assistenz Male Günther, Marie Golüke –

Produktionsleitung ehrliche arbeit – freies Kulturbüro

 

Weitere Aufführungen 2.–4. Oktober 2015 sowie 28.–30.Oktober 2015

 

RADIALSYSTEM V

Holzmarktstr. 33 | 10243 Berlin

die Inszenierung findet an einem anderen Ort in Berlin statt

der Treffpunkt in Berlin-Wilmersdorf um 19.15Uhr wird nach dem Kauf der Karte bekannt gegeben

Karten unter 030 - 288 788 588 (Di - Fr, 10-19 Uhr sowie Sa, 12-19 Uhr) oder www.radialsystem.de

Preis 28 Euro, ermäßigt 12 Euro

 

Eine Produktion des !KF – Institut für künstlerische Forschung Berlin in Zusammenarbeit mit der Stiftung Berliner Mauer. Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin / Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Unterstützt durch das Radialsystem V.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑