Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri, Meat Loaf & Britney Spears - Schauspielhaus Zürich"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri,..."Das neue Leben" -...

"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri, Meat Loaf & Britney Spears - Schauspielhaus Zürich

Premiere Do 20.10.2022, 20:00, Pfauen

Und jetzt stellen wir uns vor: Wir sind neun Jahre alt und treffen die Liebe unseres Lebens. Wir treffen sie nicht wirklich, es ist nur ein Blick. Aber wir sind wie geblendet. Mit 18 sehen wir sie wieder: ein Gruss (kein Kuss) von ihr, weit weg. Und eigentlich war es das auch schon. Kein Wort, kein Kontakt. Doch unser ganzes Leben werden wir dieser Liebe widmen.

 

Copyright: Jorg Bruggemann

Gefühlt hat diese alles überstrahlende Sehnsucht der Italiener Dante Alighieri – im Jahr 2021 hat sich sein Todestag zum 700. Mal gejährt. Die Jury des Berliner Theatertreffens 2022 schreibt über diese Inszenierung: «Es geht um die grosse Liebe, den Tod und verpasste Momente.

Und darum, wie aus diesen manchmal Kunst entsteht. Ein mutiger, überraschender, schauspielerisch wie musikalisch virtuoser Abend, der uns bei unserer (post-)pandemischen Sehnsucht nach Begegnung und Neuanfang packt, das Herz meint und ans Herz geht.» Mit dem Bochumer Ensemble begibt Christopher Rüping sich auf eine Erkundungsreise durch Dantes Liebeswelt und die seiner popkulturellen Erben, von Britney Spears bis Meat Loaf. Love is all.

 Mit William Cooper / Viviane De Muynck / Henni Jörissen / Anne Rietmeijer / Damian Rebgetz

Inszenierung
    Christopher Rüping    
Bühnenbild
    Peter Baur    
Kostümbild
    Lene Schwind    
Musik
    Jonas Holle
Klavierarrangements
    Paul Hankinson
Lichtdesign
    Bernd Felder
Dramaturgie
    Vasco Boenisch

Regieassistenz
    Linda Hecker
Konstruktion
    Anja Lawrenz
Bühnenbildassistenz
    Lan Anh Pham
Kostümbildassistenz
    Lasha Iashvili
FSJ Kostüm
    Jule Reichenbach
Sprachcoaching
    Roswitha Dierck
Soufflage
    Arian Schill
Inspizienz
    Christiane Dolnik
Regiehospitanz
    Rasmus Geyer
Übertitelinspizienz
    Jonas Kissel / Leonie Mevissen

Eine Produktion des Schauspielhaus Bochum ♥ Affairs
Unterstützt von Förder Circle Schauspielhaus Zürich
Eingeladen zum 59. Berliner Theatertreffen
 

Fr 21.10. 20:00 Pfauen

Sa 22.10. 20:00 Pfauen

So 23.10. 15:00 Pfauen

Di 22.11. 20:00 Pfauen

Mi 23.11. 20:00 Pfauen

Do 24.11. 20:00 Pfauen

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑