Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Arthur Millers TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN, E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg Arthur Millers TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN, E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg Arthur Millers TOD EINES...

Arthur Millers TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN, E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

Premiere: 24. Januar 2009 um19:30 Uhr, Großes Haus

 

Willy Loman träumt den American Dream. Doch während seine Familie bereits aus diesem erwacht ist, kämpft er mit Händen und Füßen gegen die Realität an, die sich unweigerlich ihren Weg in sein Leben bahnt.

Ganz entgegen seinen Vorstellungen sind seine Söhne Biff und Happy keine erfolgreichen Geschäftsmänner geworden. Im Grunde sind sie nicht weniger erfolgreich als er. Er, der davon geträumt hat, ein allseits beliebter Handlungsreisender zu sein, dessen harte Arbeit in all den Jahren sich im Alter auszahlen wird. Doch nicht nur seine Mißerfolge und seine Kündigung, auch der Erfolgsdruck, der auf den Söhnen lastet, wird zur Belastungsprobe für seine Familie. Willy flüchtet sich in seine Phantasien und sieht schließlich keinen Ausweg mehr...

 

Inszenierung: Peter Bernhardt

Ausstattung: Monika Maria Cleres

 

Mit: Olivia Sue Dornemann, Ingrit Gabriel, Eva Steines; Tobias Bode, Ulrich Bosch, Jürgen Brunner, Gerald Leiß, Eckhart Neuberg, Thorsten Pecher, Volker J. Ringe, Patrick L. Schmitz

 

25., 29.-31. Januar, 1., 5.-8. und 18., 20.-22. Februar 2009, 4.+19. Februar 2009

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

TEMPERAMENTVOLL MIT SLAWISCHEN KLÄNGEN - Eröffnungskonzert des Rheingau Musikfestivals im Kloster Eberbach

Ein rein tschechisches Programm präsentierte das hr-Sinfonieorchester unter der inspirierenden Leitung von Alain Altinoglu im Kloster Eberbach. Auch das seltener zu hörende Violinkonzert in a-Moll op.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑