Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring im Landestheater Detmold „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring im Landestheater Detmold „Arsen und...

„Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring im Landestheater Detmold

Premiere am 28. Oktober 2022 um 19.30 Uhr

Die beiden schrulligen Schwestern Abby und Martha sind die Hilfsbereitschaft in Person: Mit zu ihren wohltätigen Aktivitäten gehört es, ältere Herren vor einem Lebensende in Einsamkeit zu bewahren – und zwar, indem sie diese sanft aus dem Leben befördern. Die Leichen lassen sie mit Hilfe ihres geistig verwirrten Neffen Teddy verschwinden.

 

Als Mortimer, der zweite Neffe des allseits beliebten Mörderinnen- Duos, eine der Leichen entdeckt, hat er alle Hände voll damit zu tun, die Tanten vor dem Gesetz zu bewahren. Keine einfache Angelegenheit, wenn andauernd Polizisten zum Tee vorbeikommen. Das Auftauchen des lange verschollenen dritten Neffen Jonathan, der seinerseits eine Leiche im Gepäck hat, macht das Chaos perfekt.

Die Krimikomödie »Arsen und Spitzenhäubchen« war als Verfilmung mit Cary Grant in der Hauptrolle ein Kassenschlager und ist mit ihrem schwarzen Humor auch auf der Bühne bis heute nicht totzukriegen.

    Inszenierung Jan Langenheim
    Bühne Jan Langenheim
    Kostüme Jule Dohrn-van Rossum
    Dramaturgie Laura Friedrich
    Maske Kerstin Steinke
    Licht Carsten-Alexander Lenauer
    Ton Timo Hintz
     
    Abby Brewster Kerstin Klinder
    Martha Brewster Anja Syrbe
    Mortimer Brewster Adrian Thomser
    Teddy Brewster/ O'Hara Hartmut Jonas
    Jonathan Brewster/ Dr. Harper Patrick Hellenbrand
    Elaine Harper/ Rooney Ewa Noack
    Klein/ Mr. Witherspoon Gernot Schmidt
    Dr. Einstein Justus Henke
    Brophy/ Mr. Gibbs Jürgen Roth

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑