Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ANNA IWANOWA nach Anton Tschechow - Badisches Staatstheater KarlsruheANNA IWANOWA nach Anton Tschechow - Badisches Staatstheater KarlsruheANNA IWANOWA nach Anton...

ANNA IWANOWA nach Anton Tschechow - Badisches Staatstheater Karlsruhe

PREMIERE Samstag, 29.10.2022 KLEINES HAUS 19:00 Uhr

„Was ist los mit mir? In welchen Abgrund jage ich mich?“, fragt Anna Iwanowa. Ihr Gut ist hochverschuldet. Die Gefühle für ihren Mann sind nach fünf Jahren Ehe abgeflaut, ebenso ihr früheres Interesse für politische Reformen. Als die Ärztin ihrem Mann eine unheilbare Lungenkrankheit diagnostiziert, sieht sie sich dennoch nicht in der Lage ihm beizustehen, sondern flieht immer häufiger in die heiteren Abendgesellschaften auf dem Gut der reichen Nachbarn.

 

Copyright: Felix Grünschloß

Dort verliebt sich deren Sohn Sascha heillos in die deutlich ältere Iwanowa. Ein neues Glück wäre denkbar. Denn nach dem Tod ihres Mannes scheint der Weg frei für eine neue – sie auch finanziell sanierende – Liebe zum jungen Sascha. Doch Iwanowa ist eine hoffnungslose Melancholikerin. Sie zweifelt an der Kraft der Liebe wie an der Zweckhaftigkeit zu Handeln. Der unbeirrbare Glaube an Fortschritt und eine glückliche Zukunft ist ihr abhanden gekommen. Das menschliche Leben empfindet sie in all seiner Absurdität und Lächerlichkeit als vollkommen sinnlos.

Schauspieldirektorin Anna Bergmann wirft einen neuen Blick auf Tschechows erstes Theaterstück Iwanow und erzählt aus der Perspektive der in dieser Inszenierung weiblichen Titelfigur. Die privaten Schicksale ereignen sich in Bergmanns Inszenierung vor dem Hintergrund einer nahenden globalen Katastrophe – es droht das Ende der Welt, wie wir sie bisher kannten.

Regie    Anna Bergmann
Bühne    Volker Hintermeier
Kostüme    Lane Schäfer
Sounddesign    Heiko Schnurpel
Choreografie    Tabea Martin
Dramaturgie    Anna Haas

Anna lwanowa    Sarah Sandeh
Nikolai Alexejewitsch lwanow    Jannek Petri
Matwej Semjonowitsch Schabjelski    André Wagner
Pawel Kiriljitsch Lebedjew    Staatsschauspieler Timo Tank
Sinaida Sawischna    Antonia Mohr
Sascha    Andrej Agranovski
Jewgenia Konstantinowitsch Lwowa    Anne Müller a. G.
Marfa Jegorowna Babakina    Bayan Layla
Michail Michailowitsch Borkin    Sascha Göpel a. G.
Awdotja Nasarowna    Ute Baggeröhr
Gawrila/ Pjotr    Marielle Layher a. G.


    

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIF UND ABGEKLÄRT -- Stuttgarter Philharmoniker mit Mozart und Bruckner in der Liederhalle STUTTGART

Leider fand die konzertante Aufführung von Puccinis "Madame Butterfly" aufgrund der Erkrankung des Chefdirigenten Dan Ettinger nicht statt. Es gab eine Programmänderung. Gleich zu Beginn faszinierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE SONNE ALS EINHEIT -- "Sonne/Luft" von Elfriede Jelinek im Kammertheater Stuttgart

Sonne und Luft stehen im Mittelpunkt dieses vielschichtigen Stücks von Elfriede Jelinek, das den Irrungen und Wirrungen des Menschen nachgeht. Der Umgang mit der Umwelt und dem Klimawandel spielt in…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑