Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
8. Internationales Bonner Tanzsolofestival - "Bruchlinien" 8. Internationales Bonner Tanzsolofestival - "Bruchlinien" 8. Internationales...

8. Internationales Bonner Tanzsolofestival - "Bruchlinien"

von 3.3. – 19.3. 2023 im Theater im Ballsaal, der Brotfabrik Bonn, dem Kunstmuseum Bonn und der Bundeskunsthalle

Nach etwas über zwei Jahren präsentiert das Internationale Bonner Tanzsolofestival seine neue Ausgabe! Überschrieben mit dem Titel „Bruchlinien“ eröffnet es in diesem Jahr Raum für ästhetische aber auch gesellschaftliche Fragen. Denn: Wir leben in unruhigen Zeiten, in denen bisherige Gewissheiten ins Wanken geraten sind.

 

Copyright: Danny Willems

Bereits seit einiger Zeit erleben wir einen Zustand, der verunsichert, unsere Verletzlichkeit offenbart, der aber zugleich auch Chancen für Veränderung, Aufbruch und Neuorientierung bietet.  Vor diesem Hintergrund versammelt das Festival Arbeiten, die Momente des Auf- und Umbruchs, Widersprüchliches, Fehlerbehaftetes und Fragiles beleuchten – ebenso wie die Schönheit, die darin verborgen liegt. Zum Teil mit großem Furor, zum Teil eher leise und nachdenklich, ernsthaft, aber auch mit Humor begegnen die Stücke ihrem jeweiligen Thema.

Die 8. Ausgabe des deutschlandweit einzigen kuratierten Festivals für Tanzsoli bringt sowohl renommierte Choreograf:innen als auch spannende Neuentdeckungen nach Bonn. Die beteiligten Künstler:innen kommen aus Frankreich, Belgien, Marokko, Griechenland, der Türkei, Israel, Brasilien, Serbien und aus Deutschland. Neben dem Theater im Ballsaal und der Brotfabrik ist erneut das Kunstmuseum Bonn und erstmals auch die Bundeskunsthalle Austragungsort des Festivals.

KALENDER

Freitag
03.03.2023, 20 Uhr
Rasp Your Soul
Kat Válastur (DE/GR)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Samstag
04.03.2023, 20 Uhr
Über die Wut
Anna Konjetzky (DE)
Brotfabrik Bühne Bonn
Kreuzstr. 16, 53225 Bonn [ ANFAHRT ]

Sonntag
05.03.2023, 18 Uhr
Today is a Beautiful Day
Youness Aboulakoul (MA/FR)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

geänderter Termin: Dienstag
07.03.2023, 20 Uhr
To consent not to be a single being. On ‘solo’ in contemporary dance (Vortrag)
Sandra Noeth (DE)
Online-Veranstaltung
Zur Teilnahme bitte eine E-Mail an
info@tanz-in-bonn.de senden

Donnerstag
09.03.2023, 20 Uhr
Soulèvement
Tatiana Julien (FR)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Freitag
10.03.2023, 20 Uhr
Failure as Practice I
Darko Dragičević (RS/DE) & Collaborators
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Samstag
11.03.2023, 20 Uhr
Failure as Practice II
Darko Dragičević (RS/DE) & Collaborators
Kulturzentrum Brotfabrik
Kreuzstr. 16, 53225 Bonn [ ANFAHRT ]

Sonntag
12.03.2023, 15 Uhr
Failure as Practice III
Darko Dragičević (RS/DE) & Collaborators
Kunstmuseum Bonn
Helmut-Kohl-Allee 2, 53113 Bonn [ ANFAHRT ]

Sonntag
12.03.2023, 20 Uhr
Unfolding an Archive
Zoë Demoustier (BE)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Dienstag
14.03.2023, 18.30 Uhr
CocoonDance Workshop
Ada Sternberg (DE)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Donnerstag
16.03.2023, 20 Uhr
Hélio
Renan Martins (BR/PT/DE)
Theater im Ballsaal
Frongasse 9, 53121 Bonn [ ANFAHRT ]

Freitag
17.03.2023, 20 Uhr
Ice
Bahar Temiz (TR/BE)
Bundeskunsthalle Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn [ ANFAHRT ]

Samstag
18.03.2023, 20 Uhr
Migrena 2x2
Yotam Peled (IL/DE)
Brotfabrik Bühne Bonn
Kreuzstr. 16, 53225 Bonn [ ANFAHRT ]

Sonntag
19.03.2023, 18 Uhr
New Voices
Studierende und Alumni des ZZT
Brotfabrik Bühne Bonn
Kreuzstr. 16, 53225 Bonn [ ANFAHRT ]

Alle Infos: www.tanz-in-bonn.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑