Logo of theaterkompass.de
HomeFachbegriffeC
CapriccioCapriccioCapriccio

Capriccio

Mit diesem Wort sind unorthodoxe Formen von Musik, Literatur und der Malerei gemeint. Der spaßvolle, überraschende und auch extravagante Umgang mit den jeweiligen Kunstformen beinhaltet dieser Begriff. Es wird mit vollem Bewusstsein gegen Regeln verstoßen und mit den gängigen Normen gespielt. Jedoch werden diese nicht komplett ignoriert und ausser Acht gelassen. Eine richtige Übersetzung existiert nicht, jedoch wird vermutet das es sich um eine Mischung aus zwei italienischen Wörtern handelt. Zum einen das Wort "capo", das Kopf bedeutet und zum anderern das Wort "riccio" was soviel wie Igel oder Seeigel bedeutet. So könnte man die Bezeichnung vom Wirrkopf daraus ableiten.

Ein Beispiel für ein Capriccio in der Musik ist Ludwig van Beethovens "Die Wut über den verlorenen Groschen", von ca. 1795/98. Ein Beispiel aus der Literatur ist das Werk" Das abenteuerliche Herz. Figuren und Capriccios" von Ernst Jünger aus dem Jahre 1938 und ein Beispiel aus der Malerei ist das Werk" Capriccio von Rom" von Giovanni Paolo Pannini aus dem Jahre 1758.
 

Kritiken

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑