Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now)" voon Christoph Diem / Holger Schröder nach Daphne du Maurier - Staatstheater Braunschweig"Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now)" voon Christoph Diem /..."Wenn die Gondeln Trauer...

"Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now)" voon Christoph Diem / Holger Schröder nach Daphne du Maurier - Staatstheater Braunschweig

Premiere 14.10.2017, 19:30 Uhr, Kleines Haus. -----

Venedig wird für John und Laura ein Ort der Zeichen und Visionen. Aber John glaubt nicht daran, auch nicht an dezidierte Warnungen. Er schlägt sie in den Wind. Er versteht nicht, was er sieht. Er interpretiert falsch, weil »nichts ist, wie es scheint«. Dies wird ihm zum Verhängnis.

 

 

Gemeinsam mit der schwedischen Indie-Pop-Band »Next Stop: Horizon« ist die erste Theateradaption des Stoffes entstanden, in der sich geheimnisvolle Andeutungen mit pragmatischer Sachlichkeit verbinden. Die Atmosphäre der Erzählung findet ihre bühnenwirksame Entsprechung in einem außergewöhnlichen Mix aus Schauspiel, Videokunst und Live-Musik.

 

Regie: Christoph Diem

Bühne, Kostüme und Video: Florian Barth

Musik: Pär Hagström

Dramaturgie: Holger Schröder

 

John Baxter: Roman Konieczny

Laura Baxter: Christiane Motter

Wendy: Saskia Petzold

Heather: Vanessa Czapla

Vater Alberto: Pär Hagström

Kommissarin: Jenny Roos

Hotelmanager: Magnus Boqvist

Christine: Fanny Hagström-Roos

und...: Gertrud Kohl

Keyboards, Vocals: Pär Hagström

Keyboards, Vocals: Jenny Roos

Percussion, Vibraphon: Johan Renman

Schlagzeug, Bass: Magnus Boqvist

 

Sonntag, 15.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Dienstag, 17.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

anschließend Nachgespräch

Mittwoch, 18.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Donnerstag, 19.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Freitag, 20.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Samstag, 21.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Sonntag, 22.10.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Einführung 19:00 Uhr

Donnerstag, 28.12.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Freitag, 29.12.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Samstag, 30.12.2017

19:30 Uhr, Kleines Haus

 

Sonntag, 31.12.2017

18:00 Uhr, Kleines Haus

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑