Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "ERSCHÖPFUNGSGESCHICHTE oder Wer hat den Tüchtigen das Glück gestohlen?" von DREIZEHNTERJANUARin WienUraufführung: "ERSCHÖPFUNGSGESCHICHTE oder Wer hat den Tüchtigen das Glück...Uraufführung:...

Uraufführung: "ERSCHÖPFUNGSGESCHICHTE oder Wer hat den Tüchtigen das Glück gestohlen?" von DREIZEHNTERJANUARin Wien

Premiere Samstag, 16. November 2013, 20 Uhr, HUNDSTURM. Margaretenstrasse 166. 1050 Wien. -----

Wo die Seele dem Anspruch auf Selbstverwirklichung nicht mehr nachkommen kann, reagiert sie mit einem Rückzug auf ganzer Linie, mit innerer Leere, Antriebsschwäche und Erschöpfung.

 

Laut Statistiken haben die Fälle von Depression in den letzten Jahren dramatisch zugenommen und sind kurz davor zur weltweit häufigsten Krankheitsursache zu werden. Wird die Depression zur Signatur der modernen Seele? Ist sie die notwendige Kehrseite des Lebens in westlichen ökonomisierten Gesellschaften? Wieviel Freiheit vertragen wir? DREIZEHNTERJANUAR macht sich auf die Suche nach dem neuen Menschen.

 

Eine Produktion von DREIZEHNTERJANUAR WIEN

in Kooperation mit dem HUNDSTURM (comissioned by Volkstheater)

 

Mit Katrin Grumeth, Charles Toulouse

und Yvette Galambos, Peta Klotzberg, Daniel Angermayr, Andreas F. Lindermayr & Kurt Stellner

 

Inszenierung: Fanny Brunner / Ausstattung: Daniel Angermayr / Video: Fred Lachinger / Dramaturgie & Text: Hans-Jürgen Hauptmann

 

Im Anschluss an die Vorstellung Podiumsdiskussionen mit ExpertInnen und Betroffenen, moderiert von Renata Schmidtkunz (ORF) und Rainer Schultheis (Ö1)

 

Die Termine: 16., 17., 20., 21., 23. und 24. November, 20 Uhr

 

HUNDSTURM. Margaretenstrasse 166. 1050 Wien. www.hundsturm.org

Vorverkauf VVK Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien, +43 1 52111 400

online: www.volkstheater.at

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑