Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Die Wunde Dresden" im Dresdner StaatsschauspielUraufführung: "Die Wunde Dresden" im Dresdner StaatsschauspielUraufführung: "Die Wunde...

Uraufführung: "Die Wunde Dresden" im Dresdner Staatsschauspiel

Eine Untersuchung von Volker Lösch und Stefan Schnabel

Premiere 14.02.2009 um 19.30 Uhr

 

Die Zerstörung Dresdens im Februar 1945 ist das fühlbare und immer noch wirksame Furchtzentrum der Stadt.

»Die Wunde Dresden« handelt von unserer Geschichte mit der Bombardierung durch alliierte Bomber in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945. Eine Geschichte, die mit der 1. Reichstheaterfestwoche 1934 in Dresden beginnt und mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche noch nicht zu Ende ist. Denn ein Teil der Geschichte wird erst jetzt gemacht, entsteht durch uns oder verschwindet.

 

Nach der »Orestie« des Aischylos, Gerhart Hauptmanns »Die Weber« und »Woyzeck« von Georg Büchner & 529 Dresdner Theaterbesuchern ist »Die Wunde Dresden« der letzte Teil der Auseinandersetzung mit den Lebensverhältnissen in Ostdeutschland. Der Chor der Dresdner Bürger wird noch einmal die Hauptrolle spielen. Regie führt Volker Lösch, dessen Dresdner »Weber« von der Fachzeitschrift »Die Deutsche Bühne« zur Inszenierung des Jahres 2005 gewählt wurde.

 

Regie: Volker Lösch

Bühne: Cary Gayler

Kostüme: Carola Reuther

Dramaturgie und Textauswahl: Stefan Schnabel

Musikalische Einstudierung: Anne Horenburg

Film/Video: Tom Schenkel

 

Johanna Bähr

Grit Buchmann

Sandra Véronique Engels

Christiane Gotte

Christine-Marie Günther

Katrin Hanschmann

Franziska Hauer

Christine Hrzan

Stephanie Kölling

Gisela Liscovius

Marlène Meyer-Dunker

Karina Plachetka

Ingrid Schulz

Jana Sperling

Anja Thonig

Manja Wildenhain

Hartmut Arnstadt

Tobias Bernhardt

Dr. Gunther Ermlich

Berndt Fröbel

Franko Hoffmann-Samaga

Mario Jäkel

Ulrich Kelm

Stephan Koch

Johannes Köhler

Jörg König

Reinhard Löwe

Hans-Joachim Neubert

Bernd Oppermann

Martin Reik

Andreas Richter

Kai Roloff

Stefan Satlow

Siegfried Scheffler

Hans Strehlow

Günter Tannert

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑