Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung:„Die Kuh, die wollt´ ins Kino gehn“ in IngolstadtUraufführung:„Die Kuh, die wollt´ ins Kino gehn“ in IngolstadtUraufführung:„Die Kuh,...

Uraufführung:„Die Kuh, die wollt´ ins Kino gehn“ in Ingolstadt

Das Kindermu(h)sical „Die Kuh, die wollt´ ins Kino gehn“ hat am Freitag, den 13. Oktober, um 18 Uhr im Großen Haus seine Uraufführung. Zum ersten Mal kooperiert das Theater Ingolstadt mit der Gruppe „Sternschnuppe“.

„I geh heut no ins Kino!“, sagt „die Kuh“ zu den anderen Kühen auf der Weide. Die lachen sie aus, doch irgendwie schafft sie es, auszubrechen.

Überglücklich macht sie sich in Dirndl und Stöckelschuhen auf ihre spannende und abenteuerliche Reise in die Stadt. Unterwegs auf der Landstraße trifft sie die albernen Knödel Fritz und Franzisco, die gerade aus der Disco kommen und kann nur mit knapper Not dem scheinheiligen Metzger-Schwein entkommen. Zum Glück nimmt sie dann die flotte Rosa auf dem Roller noch ein Stück mit bis zur Stadt: „Mei, da is was los! Die Straßn, die Häuser, die Autos! A Brunnen, der springt und a Treppn, die fahrt!“

Zu ‚kuhler MUHsik‘ bestaunt die Kuh die große Stadt und da – endlich! – steht sie vor dem Kino. Doch dann: „Oh, mei! Die Schlang‘ ist lang!“ Ob sie da noch ein Platzerl ergattert?

 

Margit Sarholz schreibt Theaterstücke, Bücher und Lieder für Kinder. Werner Meier ist Kabarettist und Liedermacher. Aus ihrer gemeinsamen Arbeit als Gruppe „Sternschnuppe“ entstanden insgesamt 14 CDs mit Titeln wie „Die Breznbeisserbande“, „Ritterland“, oder „Tiger-Rap und Gummitwist“ und ebenso zahlreiche Bücher. Mit dem Hamburger Liedermacher Rolf Zuckowski erarbeiteten Margit Sarholz/Werner Meier u. a. „Die Bayerische Vogelhochzeit“ und ein eigenes Kinderliederprogramm für das ZDF.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑