Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Bambule im Herbst" von Dirk Laucke - Deutsches Nationaltheater Weimar Uraufführung: "Bambule im Herbst" von Dirk Laucke - Deutsches Nationaltheater...Uraufführung: "Bambule...

Uraufführung: "Bambule im Herbst" von Dirk Laucke - Deutsches Nationaltheater Weimar

Premiere: 15.09.2017, Studiobühne. -----

Zwei abgehängte Rentner beschließen, sich nicht länger über’s Ohr hauen zu lassen, entführen aus Versehen den Angestellten eines Elektronikdiscounters und wenden mit krimineller Energie das Leben (fast) aller Beteiligter zum Guten:

Alles begann mit einer alten Fotokamera Leica M4, die Katrin Wichert im Elektronikdiscounter gegen ein neueres Modell eintauschte, und sich als teure Antiquität entpuppt. Wichert ist betrogen worden! Gemeinsam mit Jürgen Raser, für den diese »Verarsche« nur ein weiterer Beweis für das Scheitern »des Systems« ist, bricht sie kurzerhand in das Lager ein, um die Kamera zurückzuholen. Aber die Nacht- und Nebelaktion geht schief: Raser wird von dem jungen Lagerarbeiter Katter überrascht, schlägt ihn im Affekt mit einem Mixer nieder und schleppt ihn in seine Gartenlaube. Katter, selbst vom Kapitalismus aussortiert, schlägt sich auf die Seite der Rentner und plant die Rückeroberung der Kamera…

 

Dirk Laucke schreibt eine kluge Kriminalkomödie, in der drei Figuren unterschiedlicher Generationen mit viel Humor und hohem Tempo Fragen nach Gerechtigkeit und Verlust verhandeln – und am Ende vielleicht nach Finnland dürfen.

 

Nach »Luft nach oben« ist »Bambule im Herbst« bereits das zweite Stück des Autors für das DNT, das diesmal Bernd Lange und Elke Wieditz auf den Leib geschrieben wurde.

 

Regie führt Enrico Stolzenburg, der u. a. die Romanadaption »Weisskerns Nachlass« und »Frau Paula Trousseau« nach ­Christoph Hein sowie »Luft nach oben«, die erste Auftragsarbeit von Dirk Laucke für das DNT, inszenierte.

 

Enrico Stolzenburg (Regie)

Katrin Hieronimus (Bühne und Kostüme)

Kristian Ekholm (Sounddesign)

Carsten Weber (Dramaturgie)

 

Besetzung

Bernd Lange (Jürgen Raser)

Elke Wieditz (Katrin Wichert)

Nicolas Streit (Matthias Katter)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑