Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Unter StromUnter StromUnter Strom

Unter Strom

"Battleground" von Louise Lecavalier/ Fou Glorieux im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

 

Eine glänzend gepflegte Ritterrüstung - und darin befindet sich kein Körper, wohl aber eine Stimme mit pedantischem Geist. Italo Calvinos Roman "Il cavaliere inesistente" war Ausgangspunkt für Louise Lecavaliers neueste Choreographie "Battleground", die jetzt im Tanzhaus NRW ihre Uraufführung feierte. Dabei faszinierte sie nicht so sehr die Geschichte an sich, sondern die Idee eines körperlosen Geistes, leer aber voller Möglichkeiten. Statt einer Blechrüstung hat sich Lecavalier gegen die Widrigkeiten des Alltags mit schwarzer Hoody-Kleidung gewappnet.

 

Zunächst sind da nervöse Zuckungen in einer Hand, dann greift die Vibration auf den ganzen Körper über und hält ihn in ständiger Bewegung. Schnelligkeit wird zur ruhelosen Getriebenheit, die in den Beats der Techno-Musik ihren Widerhall findet. Der Tanz wird zur Obsession, zur verzweifelten Suche nach Identität. Das Schlachtfeld ist ein auf dem Bühnenboden markiertes Karree, auf dem nur noch ein Kampf mit und gegen sich selbst geführt wird. Unbeantwortet bleibt die Frage: Beherrscht der Körper den Geist oder der Geist den Körper? Erst durch die Begegnung mit einem anderen werden die zwanghaften, fast mechanischen Bewegungen abgemildert und durch Impulse der Berührung weicher.

 

Für ihre temporeiche, atemlose Performance erhielten Louise Lecavalier und ihr Tanzpartner Robert Abubo tosenden Applaus.

 

Choreografie: Louise Lecavalier

Tanz: Louise Lecavalier, Robert Abubo

Choreografie-Assistenz: France Bruyère

Lichtdesign: Alain Lortie

Musik: Antoine Berthiaume, Steve Roach

 

Eine Produktion von Fou Glorieux, koproduziert durch das tanzhaus nrw im Rahmen von „REAL BODIES – Körperkonzepte jenseits normativer Zuschreibungen“, gefördert durch die Kunststiftung NRW. Weiterhin koproduziert durch Usine C Montreal, Festival TransAmériques Montreal, National Arts Centre Ottawa, HELLERAU – Europäischen Zentrum für die Künste Dresden und Centquatre Paris.

 

Februar 2016

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ATEMLOSE HÖHENFLÜGE -- SWR Symphonieorchester mit Busoni und Sibelius im Beethovensaal der Liederhalle/STUTTGART

Zwei unterschiedliche Zeitgenossen standen diesmal im Zentrum: Jean Sibelius und Ferrucio Busoni. Immerhin weiß man, dass beide in Helsinki Schumanns Klavierquintett in Es-Dur gemeinsam musizierten.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑