Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Unter Eis" von Falk Richter im Düsseldorfer Schauspielhaus"Unter Eis" von Falk Richter im Düsseldorfer Schauspielhaus"Unter Eis" von Falk...

"Unter Eis" von Falk Richter im Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere Freitag, 4. Oktober 2013, 19.30 Uhr, Kleines Haus. -----

Paul Niemand ist Unternehmensberater. Er ist «zu alt für einen Neuanfang, zu jung, um sich schon aufzugeben». Er weiß, dass der Knick auf der Karriereleiter hinter ihm liegt. Dass sein Flug nicht mehr nach London, Paris oder Tokio geht, sondern sein Zug nach Kiel, aufs Abstellgleis.

Doch Paul Niemand fällt es auch zunehmend schwer, das alles ernst zu nehmen: die dauernde Evaluation, die Assessment-Center, die Teambuilding-Workshops, bei denen es darum geht, seine «Personal Effectiveness» unter Beweis zu stellen, die seine jüngeren Kollegen so brillant beherrschen.

 

Falk Richters Stück aus dem Jahr 2004, das auch in Düsseldorf spielt, macht aus der Wirtschaftssprache Poesie und beschreibt den Feldzug der Effizienzideologie ins Innere des Menschen.

 

Mit

Sven Walser / Paul Niemand

Daniel Fries / Karl Sonnenschein

Jonas Anders / Aurelius Glasenapp

 

Regie Pedro Martins Beja

Bühne Sophie du Vinage

Kostüme Maike Storf

Musik Jörg Follert

Dramaturgie Almut Wagner

 

11. Oktober, 19.30 Uhr

16. Oktober, 19.30 Uhr

18. Oktober, 19.30 Uhr

31. Oktober, 19.30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑