Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO) von Isobel McArthur nach Jane Austen - Hans Otto Theater Potsdam STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO) von Isobel McArthur nach Jane Austen - Hans... STOLZ UND VORURTEIL*...

STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO) von Isobel McArthur nach Jane Austen - Hans Otto Theater Potsdam

PREMIERE 25-NOV-2022, 19:30, Großes Haus

Mrs. Bennett hat fünf Töchter, die sie unter die Haube bringen muss. Der gesellschaftliche Druck ist groß, der Heiratsmarkt richtet sich nach Stand und Vermögen – Liebe muss man sich leisten können. Als der reiche Mr. Bingley in die Nachbarschaft zieht, scheint für Tochter Jane das Glück zum Greifen nah. Wäre da nicht Bingleys arroganter Freund Mr. Darcy, der ständig mit Janes stolzer Schwester Elizabeth aneinandergerät.

 

Copyright: Hans Otto Theater Potsdam

Fünf Dienstmädchen erzählen in Isobel McArthurs Bearbeitung die Geschichte über weibliche Selbstbestimmung und ökonomische Abhängigkeiten, indem sie nicht nur die stolze Elizabeth oder den schnöseligen Mr. Darcy verkörpern, sondern nahezu das gesamte Personal des Romans. Kein Wunder, dass sie dabei immer wieder spontan in Gesang ausbrechen, um das Gefühlschaos beherrschen zu können.

Temporeich, witzig und überdreht, aber vor allem musikalisch werfen sie die Frage auf, inwiefern auch heute noch Geld und Klasse bestimmend für den Beziehungsmarkt sind. Und dabei dürfen Songs wie „You’re So Vain“ oder „You Can’t Hurry Love“ natürlich nicht fehlen.

REGIE Moritz Peters
BÜHNE & KOSTÜME Nehle Balkhausen Arianna Fantin
MUSIKALISCHE LEITUNG Fabian Kuss
DRAMATURGIE Alexandra Engelmann

MIT
Flo, Mrs Bennet, Mr Darcy
Franziska Melzer
Tillie, Charlotte Lucas, Charles Bingley, Miss Bingley
Kristin Muthwill
Effie, Elizabeth Bennet
Charlott Lehmann
Clara, Jane Bennet, George Wickham, Lady Catherine de Bourgh
Laura Maria Hänsel
Anne, Mary Bennet, Lydia Bennet, Mr Collins, Mrs Gardiner
Nadine Nollau
Tasten & Gitarre
Fabian Kuss, Simon Meyer
Schlagzeug
Nikolai Petersen
Bass
Stephan Pfaff

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑