Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
STADT, LAND, KRIEG! Theaterspektakel in HalleSTADT, LAND, KRIEG! Theaterspektakel in HalleSTADT, LAND, KRIEG!...

STADT, LAND, KRIEG! Theaterspektakel in Halle

Premiere am 27. September 2014, um 18.00 Uhr im neuen theater Halle. -----

In diesem Theaterspektakel werden vier kleinere Produktionen an vier ganz besonderen Spielorten gezeigt, von denen das Publikum jeweils zwei sehen kann:

Dies sind entweder Heinrich Zilles "Hurengespräche" bei denen das Publikum selbst im Schaufenster sitzt, während die Schauspieler auf der Straße agieren, und anschließend in der Kammer das alte Spiel "Stadt, Land.". Oder aber das Publikum sieht in der Unterbühne Gottfried Benns "Dschungel ohne Bisse" und im Anschluss "Himmel über Halle" im Casino in der 3. Etage. Am Ende treffen sich die Zuschauer alle im Saal zu "Ödipus Stadt".

 

Alle Produktionen beschäftigen sich vor dem Hintergrund des vor 100 Jahren begonnenen 1. Weltkriegs mit den individuellen, gesellschaftlichen und politischen Konflikten, Krisen und Kriegen von Menschen. Ein Chor begleitet die Zuschauer durch alle Stücke dieses Abends und gleichzeitig von Spielort zu Spielort.

 

Hurengespräche von Heinrich Zille

Regie: Matthias Brenner | mit: Elke Richter, Bettina Schneider, Danne Suckel, Barbara Zinn, Peter W. Bachmann, Karl-Fred Müller, Andreas Range, Jörg Simonides, Karl-Ernst Müller am Piano

 

Dschungel ohne Bisse von Gottfried Benn

Regie: Henriette Hörnigk Musik: Falkenberg | mit: Hilmar Eichhorn, Alexander Pensel, Till Schmidt

 

Stadt Land .

Leitung: Dietmar Rahnefeld | mit: Kerstin König, André Hinderlich, Harald Höbinger, Enrico Petters, Florian Stauch

 

Himmel über Halle

Regie: Alexander Gamnitzer | mit: Natalja Joselewitsch, Maria Radomski, Cédric Cavatore, Philipp Noack, Manuel Zschunke

 

Ödipus Stadt Die Theben-Trilogie in der Bearbeitung von John von Düffel

Regie: Wolfgang Engel | Bühne und Kostüme: Hendrik Scheel | Musik: Jörg Kunze

Mit: Petra Ehlert, Stella Hilb, Sonja Isemer, Jörg Kunze, Max Radestock, Martin Reik, Hagen Ritschel, Peer-Uwe Teska, Justus Verdenhalven, Matthias Walter

 

Die nächste Vorstellung: 28.9.2014, 18.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑