Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Österreichische Erstaufführung: „Die Vermessung der Welt" im Salzburger Landestheater Österreichische Erstaufführung: „Die Vermessung der Welt" im Salzburger...Österreichische...

Österreichische Erstaufführung: „Die Vermessung der Welt" im Salzburger Landestheater

Premiere Fr, 03. Oktober 2014, 19.30 Uhr. -----

Zwei herausragende Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts vermessen die Welt: Alexander von Humboldt, der in mehrjährigen Reisen Lateinamerika erforscht und sich selbst immer wieder zum Versuchsobjekt macht und Mathematiker und Astronom Carl Friedrich Gauß, der zu Hause in Göttingen beweist, dass der Raum sich krümmt.

In Daniel Kehlmanns millionenfach verkaufter literarischer Vorlage werden die unterschiedlichen Positionen der Forscher bei der Vermessung von Räumen mit deren kontrastierenden Lebenswelten verknüpft: Gauß, ein übellauniger, kränkelnder Misanthrop, und Humboldt, ein Abenteurer erster Güte. Kehlmann zeigt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Einsamkeit und Liebe, Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg.

 

2008 schuf Dirk Engler für das Staatstheater Braunschweig die Bühnenadaption, Regisseurin Sarah Kohrs bringt das Stück für das Salzburger Landestheater zum ersten Mal in Österreich auf die Bühne. Das Wissenschaftler-Duo wird von Christoph Wieschke und Marco Dott gespielt.

 

INSZENIERUNG Sarah Kohrs AUSSTATTUNG Stefan Mayer

 

MIT Claudia Carus; Vilmar Bieri, Marco Dott, Paul Maresch, Walter Sachers, Christoph Wieschke

 

TERMINE 09.10. / 16.10. / 27.10. / 11.11. / 12.11. / 16.11. / 28.11.2014 u. a.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑