Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"On repeat" im Theaterhaus Jena"On repeat" im Theaterhaus Jena"On repeat" im...

"On repeat" im Theaterhaus Jena

Premiere 22.04.2023, 20:00 Uhr

Der Mensch strauchelt von einer Krise in die nächste, es ist Permakrise, Lebenskrise, und er begibt sich in Therapie. Hier wird mit ihm gegraben und noch tiefer gegraben. Jahrtausende alte Erinnerungsfetzen holen ihn ein. Zeiten, die er nicht bewusst erlebt hat, und doch begegnet er stets sich selbst: »Das hat mir gerade noch gefehlt...

 

Copyright: ZARAH BRACHT

Immer, wenn ich einen Stein umdrehe, sehe ich mein eigenes Gesicht. Kontrollverlust, Wahn und ein wahnsinniger Schmerz. Wie konnte es nur soweit kommen, wie konnte ich bloß so zum Verhängnis werden, für meine Umgebung, den Planeten, alles?« In dieser BBTT, body based theatrical therapy, übt Mensch sich in Geduld von historischer Proportion und in der trägen Kunst, längst vergangene Erfahrungen neu zu durchlaufen, die Perspektive zu verschieben und Muster zu ändern.

Welche Haltungen und Handlungsweisen aus der Vergangenheit lagern in uns ein und prägen unser Vehalten noch heute? In der Stückentwicklung »On repeat« von Zarah Bracht in Zusammenarbeit mit dem Ensemble reisen wir durch die Zeit und entdecken dabei die Macht der Wiederholung, aber auch erstaunliche Wendungen. Wenn wir an manchen Weichenstellungen andere Geschichten in die Erinnerung aufnehmen – können wir dann einen anderen Umgang mit der Welt finden?

Zarah Bracht (1990, Hamburg), ist freischaffende Regisseurin von Stückentwicklungen in den Niederlanden. Inspiriert von niederländischer Mime und flämischem Tanztheater entwickelte sie dort ihre Regiehandschrift, die auf Bild und Bewegung basiert. In ihren Arbeiten erforscht sie Gefühle und Triebe, die unter der Oberfläche gesellschaftlicher Debatten lauern, und setzt sie in magisch-realistische Bilder und absurd-komische Situationen um.

»On repeat« ist eine Koproduktion mit dem Theater Rotterdam.

Von und mit: Linde Dercon, Henrike Commichau, Anna K. Seidel, Paul Wellenhof

Regie: Zarah Bracht
Bühne: Liesje Knobel
Kostüme: Carolin Pflüger
Musik: Roland Hille
Licht: Steffen Prietzsch, Maarten van Otterdijk
Dramaturgie: Hannah Baumann

25.04.2023, 20:00 Uhr
26.04.2023, 20:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑