Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ - Vereinigte Bühnen Bozen Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ - Vereinigte Bühnen Bozen Ödön von Horváths...

Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ - Vereinigte Bühnen Bozen

Premiere: Samstag, 12.10.2013 um 20 Uhr, Stadttheater Bozen, Studio . -----

Ein Schlüsselwerk des modernen Volksdramas und aktueller denn je. Das Stück spielt inmitten der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre und beschreibt eine kleinbürgerliche Gesellschaft, die zwischen Naivität, Selbstsucht und Verlorenheit um Anerkennung und Liebe kämpft.

Marianne ist dem Fleischhauer und Nachbarn Oskar versprochen, liebt ihn aber nicht. Am Tag ihrer Verlobung verliebt sie sich in den Spieler und Lebemann Alfred, trennt sich von Oskar und entscheidet sich damit gegen den Willen des Vaters für die Liebe. Der Traum hält nicht lange: ein Jahr später leben Marianne und Alfred mit ihrem Sohn in Armut und Mariannes Hoffnung, der kleinbürgerlichen Welt zu entkommen, wird nicht erfüllt. Horváths Figuren entlarven sich durch ihr Sprechen und Handeln und schildern eine erschreckend kleinbürgerliche Welt in all ihren Ausmaßen.

 

Regie Carina Riedl

Bühne Fatima Sonntag

Kostüme Moana Stemberger

Musik Arthur Fussy

Licht Julian Marmsoler

Dramaturgie Elisabeth Thaler

 

mit Christoph Griesser, Andrea Haller, Thomas Hochkofler, Brigitte Jaufenthaler, Ferdinand Kopeinig, Johann Nikolussi, Hannes Perkmann, Patrizia Pfeifer, Hanne Rohrer, Johannes Seilern, Lukas Spisser

 

Weitere Termine: Do 17., Fr 18., Sa 19., So 20., Do 24., Fr 25. und Sa 26. Oktober 2013

Vorstellungen jeweils um 20 Uhr

Stadttheater Bozen, Studio

 

Tickets und Infos unter www.theater-bozen.it, T 0471 065320

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIF UND ABGEKLÄRT -- Stuttgarter Philharmoniker mit Mozart und Bruckner in der Liederhalle STUTTGART

Leider fand die konzertante Aufführung von Puccinis "Madame Butterfly" aufgrund der Erkrankung des Chefdirigenten Dan Ettinger nicht statt. Es gab eine Programmänderung. Gleich zu Beginn faszinierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE SONNE ALS EINHEIT -- "Sonne/Luft" von Elfriede Jelinek im Kammertheater Stuttgart

Sonne und Luft stehen im Mittelpunkt dieses vielschichtigen Stücks von Elfriede Jelinek, das den Irrungen und Wirrungen des Menschen nachgeht. Der Umgang mit der Umwelt und dem Klimawandel spielt in…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑