Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Nominierungen zum Nachtkritik-Theatertreffen 2015 Nominierungen zum Nachtkritik-Theatertreffen 2015 Nominierungen zum...

Nominierungen zum Nachtkritik-Theatertreffen 2015

Die regional gereihten Vorschläge der nachtkritik.de-Korrespondent*innen für das nachtkritik-Theatertreffen 2015. Das Ergebnis wird am 29. Januar 2015 veröffentlicht.

Baden-Württemberg

 

1. Schulden. Die ersten 5000 Jahre nach David Graeber

Regie: Andreas Liebmann

Schauspiel Stuttgart, Premiere am 7. Februar 2014

 

2. Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht und Kurt Weill

Regie: Sebastian Baumgarten

Schauspiel Stuttgart, Nachtkritik vom 12. Juni 2014

 

3. Pfisters Mühle. Ein Sommerferienheft nach Wilhelm Raabe

Regie: Armin Petras

Schauspiel Stuttgart, Nachtkritik vom 15. November 2014

 

Bayern

 

4. Dantons Tod von Georg Büchner

Regie: Mario Portmann

Theater Erlangen, Nachtkritik vom 16. Mai 2014

 

5. Faust von Johann Wolfgang von Goethe

Regie: Martin Kušej

Residenztheater München, Nachtkritik vom 5. Juni 2015

 

6. Peer Gynt von Henrik Ibsen

Regie: David Bösch

Residenztheater München, Nachtkritik vom 14. November 2014

 

7. Warum läuft Herr R. Amok? nach Rainer Werner Fassbinder und Michael Fengler

Regie: Susanne Kennedy

Münchner Kammerspiele, Nachtkritik vom 27. November 2014

 

Berlin

 

8. Common Ground von Yael Ronen und Ensemble

Regie: Yael Ronen

Maxim Gorki Theater Berlin, Nachtkritik vom 14. März 2014

 

9. Spiel des Lebens von Prinzip Gonzo

Konzept und Regie: Prinzip Gonzo (Alida Breitag, David Czesienski, Robert Hartmann, Holle Münster, Tim Tonndorf mit Thea Hoffmann-Axthelm und Markus Schubert)

Ballhaus Ost, Premiere am 16. Mai 2014

 

10. Pelléas und Mélisande. Schauspiel mit Musik nach Maurice Maeterlinck

Regie: David Marton

Volksbühne Berlin, Nachtkritik vom 14. Januar 2015

 

Brandenburg

 

11. Urfaust von Johann Wolfgang von Goethe

Regie: Alexander Nerlich

Hans Otto Theater Potsdam, Nachtkritik vom 24. Januar 2014

 

Bremen

 

12. Not Punk, Pololo von Gintersdorfer/Klaßen

Regie: Monika Gintersdorfer

Theater Bremen, Nachtkritik vom 13. März 2014

 

Hamburg

 

13. Die lächerliche Finsternis von Wolfram Lotz

Regie: Christopher Rüping

Thalia Theater Hamburg, Nachtkritik vom 8. November 2014

 

14. John Gabriel Borkman von Henrik Ibsen

Regie: Karin Henkel

Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Nachtkritik vom 21. September 2014

 

15. Welt-Klimakonferenz von Rimini Protokoll

Regie: Helgard Haug, Stefan Kaegi, Daniel Wetzel

Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Nachtkritik vom 21. November 2014

 

Hessen

 

16. Eine Hotelbar in Tokyo von Tennessee Williams

Regie: Sebastian Schug

Staatstheater Kassel, Nachtkritik vom 7. Februar 2014

 

17. Glaube Liebe Hoffnung von Ödön von Horváth

Regie: Andreas Kriegenburg

Schauspiel Frankfurt, Nachtkritik vom 20. September 2014

 

18. Madame Bovary nach Gustave Flaubert

Regie: Moritz Schönecker

Staatstheater Darmstadt, Nachtkritik vom 4. Oktober 2014

 

19. Ein Traumspiel von August Strindberg

Regie: Philipp Preuss

Schauspiel Frankfurt, Premiere am 28. März 2014

 

20. Evakuieren. Erster Flucht- und Rettungsplan für die Rhein-Main-Region von Akira Takayama

Regie: Akira Takayama

Koproduktion von Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Staatstheater Mainz, Staatstheater Darmstadt und Staatstheater Wiesbaden, Nachtkritik vom 13. September 2014

 

Mecklenburg-Vorpommern

 

21. Ingrid Babendererde nach Uwe Johnson

Regie: Sewan Latchinian

Volkstheater Rostock, Nachtkritik vom 20. September 2014

 

Niedersachsen

 

22. Atlas der abgelegenen Inseln von Judith Schalansky

Regie: Thom Luz

Schauspiel Hannover, Nachtkritik vom 21. September 2014

 

23. Leben Gundlings Friedrich von Preußen Lessings Schlaf Traum Schrei von Heiner Müller

Regie: Pedro Martins Beja

Theater Osnabrück, Nachtkritik vom 14. September 2014

 

Nordrhein-Westfalen

 

24. Habe die Ehre von Ibrahim Amir

Regie: Stefan Bachmann

Schauspiel Köln, Nachtkritik vom 9. Februar 2014

 

25. Freitag von Hugo Claus

Regie: Eric de Vroedt

Schauspielhaus Bochum, Nachtkritik vom 15. Februar 2014

 

26. The Notebook von Forced Entertainment nach Ágota Kristóf

Regie: Tim Etchells

PACT Zollverein, Nachtkritik vom 9. Mai 2014

 

27. Die Verwandlung nach Franz Kafka

Regie: Andriy Zholdak

Theater Oberhausen, Nachtkritik vom 24. Oktober 2014

 

28. Hamlet von William Shakespeare

Regie: Kay Voges

Theater Dortmund, Nachtkritik vom 12. September 2014

 

29. Minority Report von Klaus Gehre nach Steven Spielberg und Philip K. Dick

Regie: Klaus Gehre

Theater Dortmund, Nachtkritik vom 14. September 2014

 

30. Karamasow nach Fjodor Dostojewski

Regie: Thorsten Lensing

Pumpenhaus Münster, Sophiensaele Berlin, Nachtkritik vom 4. Dezember 2014

 

Rheinland-Pfalz

 

31. Der Kirschgarten von Anton Tschechow

Regie: Sabine Auf der Heyde

Staatstheater Mainz, Premiere am 26. März 2014

 

Sachsen

 

32. I can be your hero baby von Henrike Iglesias

Regie: Anna Fries, Hanne Lauch, Laura Naumann, Marielle Schavan und Sophia Schroth

Schauspiel Leipzig, Nachtkritik vom 20. Juni 2014

 

33. Das Tierreich von Nolte/Decar

Regie: Gordon Kämmerer

Schauspiel Leipzig, Nachtkritik vom 3. Oktober 2014

 

34. Drei Schwestern von Anton Tschechow

Regie: Tilmann Köhler

Staatsschauspiel Dresden, Nachtkritik vom 4. Oktober 2014

 

35. Faust I von Johann Wolfgang von Goethe

Regie: Linus Tunström

Staatsschauspiel Dresden, Nachtkritik vom 29. November 2014

 

Sachsen-Anhalt

 

36. Spur der Steine nach Erik Neutsch

Regie: Cornelia Crombholz

Theater Magdeburg, Nachtkritik vom 26. September 2014

 

Schweiz

 

37. Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch

Regie: Volker Lösch

Theater Basel, Nachtkritik vom 27. Februar 2014

 

38. How to win friends & influence people von Boris Nikitin und Ensemble

Regie: Boris Nikitin

Kaserne Basel, Nachtkritik vom 20. März 2014

 

39. Ich bin zum Glück zu zweit von Jürg Kienberger und Jeroen Engelsman

Regie: Claudia Carigiet

Kleintheater Luzern, Premiere am 10. September 2014

 

40. Ein Teil der Gans im Haus der Lüge von Martin Heckmanns

Regie: Simone Blattner

Theater Neumarkt Zürich, Nachtkritik vom 27. September 2014

 

41. Antigone von Sophokles

Regie: Wojtek Klemm

Theater Luzern, Nachtkritik vom 13. Dezember 2014

 

42. Roberto Zucco von Bernard-Marie Koltès

Regie: Karin Henkel

Schauspielhaus Zürich, Nachtkritik vom 15. Januar 2015

 

Österreich

 

43. Die Geschichte vom Fräulein Pollinger von Ödön von Horváth

Regie: Fabian Alder

Josefstadt Wien, Nachtkritik vom 15. Mai 2014

 

44. Die lächerliche Finsternis von Wolfram Lotz

Regie: Dušan David Pařízek

Burgtheater Wien, Nachtkritik vom 6. September 2014

 

45. Hunde Gottes von Thiemo Strutzenberger

Regie: Barbara Weber

Schauspielhaus Wien, Nachtkritik vom 14. Oktober 2014

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 24 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑