Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
MÜNCHNER KAMMERSPIELE: AMERIKA von Franz KafkaMÜNCHNER KAMMERSPIELE: AMERIKA von Franz KafkaMÜNCHNER KAMMERSPIELE:...

MÜNCHNER KAMMERSPIELE: AMERIKA von Franz Kafka

Premiere in der Spielhalle am 2. Oktober 2013. -----

Franz Kafkas unvollendeter Roman AMERIKA ist eine Parabel über alte Machtstrukturen in einer neuen Welt. Kafka projiziert seine Kritik an einem bürokratie- und machtwollüstigen Europa auf einen noch unverschmutzten Traumkontinent.

Die Idee, einen Roman zu verfassen, der von Amerika handelt, hatte Kafka schon als Jugendlicher. Damals wollte er über zwei feindliche Brüder schreiben, „von denen einer nach Amerika fuhr, während der andere in einem europäischen Gefängnis blieb” - die Verdopplung eines Ichs, das sich aus dem Prager 'Gefängnis' hinausträumt.

 

Regie: Julie Van den Berghe

Bühne: ruimtevaarders (Karolien De Schepper & Christophe Engels)

Kostüme: Katrien Baetslé

Sound: David von Westphalen

Licht: Jürgen Tulzer

Dramaturgie: Jeroen Versteele

Regieassistenz: Jens Bluhm

Bühnenbildassistenz: Bettina Pommer

Kostümassistenz: Henriette Müller

Inspizienz: Barbara Stettner

Souffleuse/Souffleur: Sebastian Heidrich

 

Mit: Katja Bürkle, Walter Hess, Stefan Hunstein, Cristin König, Christian Löber, Stefan Merki, Max Simonischek, Edmund Telgenkämper

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- "Götterdämmerung" von Richard WagnerWagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH I

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Die Wiener Philharmoniker musizierten in der Waldbühne am Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑