Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
LANGE BONNER KULTURNACHT AM THEATER BONNLANGE BONNER KULTURNACHT AM THEATER BONNLANGE BONNER KULTURNACHT...

LANGE BONNER KULTURNACHT AM THEATER BONN

SPARAMT 008 VON ZIV FRENKEL UND VALENTÍ ROCAMORA I TORÀ am Samstag, 21. Oktober 2006, 21 Uhr, Alter Malersaal (auf dem Beueler Theatergelände)

 

Am Samstag steht die ganze Stadt im Bann der Langen Bonner Kulturnacht und THEATER BONN ist selbstverständlich mit von der Partie. Im Alten Malersaal auf dem Beueler Theatergelände zeigen Ziv Frenkel und Valentí Rocamora i Torà das speziell für diesen Anlass kreierte „Sparamt 008“. Die Mitwirkenden – neben Tänzerinnen und Tänzern des Choreographischen Theaters Johann Kresnik auch Susanne Blattert aus dem Opernensemble sowie die Schauspieler Susanne Bredehöft und Peter Nitzsche – präsentieren eine bitterböse Vorschau auf das künstlerische Leben nach der Umsetzung der ab 2008 geplanten Einsparmaßnahmen am THEATER BONN, denen mit dem Cho-reographischen Theater auch die lange Bonner Ballett- und Tanztheater-Tradition zum Opfer fallen wird.

 

Texte, Arien und Choreographien entführen die Zuschauer in eine „schöne, neue Welt” des „kalkulierten Publikumsenthusiasmus“ und des effizienten Künstlerre-cyclings. Die Besucher müssen jedoch keine „Publikumsbeschimpfung” befürch-ten. Ganz im Gegenteil: Eine Cocktailbar sorgt schon vor der Veranstaltung für ein entspanntes Ambiente und die Party im Anschluss an die Vorstellung wird versöhnlich stimmen.

 

Kombitickets, die für sämtliche Veranstaltungen der Langen Bonner Kulturnacht gelten, sind auch an den Kassen von THEATER BONN in der Windeckstraße und in den Kammerspielen erhältlich.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑