Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
L’ISOLA DISABITATA von Joseph Haydn im E.T.A.- Hoffmann-Theater BambergL’ISOLA DISABITATA von Joseph Haydn im E.T.A.- Hoffmann-Theater BambergL’ISOLA DISABITATA von...

L’ISOLA DISABITATA von Joseph Haydn im E.T.A.- Hoffmann-Theater Bamberg

Premiere: 8. Juli 2009 | 19:30 Uhr

 

Ganz im Zeichen Joseph Haydns stehen die Bamberger Sommernächte 2009, schließlich ist 2009 das Jahr der 200. Wiederkehr seines Todestags. Aus diesem Anlass treten die Bamberger Symphoniker erstmals seit fast zwei Jahrzehnten in ihrer Heimatstadt wieder einmal als Opernorchester auf.

Chefdirigent Jonathan Nott übernimmt die musikalische Leitung der drei

Vorstellungen der Haydn’schen „Azione teatrale“ mit hochkarätigen Solisten. Für Ausstattung, Kostüme und Regie konnte der Hamburger Designer Peter Schmidt gewonnen werden.

 

Abgerundet wird das sommerliche Festival des Orchesters zur besten Festspielzeit durch einen Konzertzyklus, der ebenfalls in das E.T.A.-Hoffmann-Theater einlädt: Gemeinsam mit Musikern der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie widmet sich der Pianist Sebastian Knauer in vier Konzerten dem Schaffen Haydns - Werke verschiedenster Couleur und Besetzung.

 

HAYDN PUR, lautet die Devise: Von der Klaviersonate über das Divertimento und Streichquartett bis hin zum Klavierkonzert spannt sich ein weiter Bogen und bietet Musikfreunden einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Querschnitt aus dem umfangreichen OEuvre des Wiener Klassikers.

 

L’ISOLA DISABITATA

„Azione teatrale“ in zwei Teilen Hob. XXVIII:9 | Libretto von Pietro Metastasio

 

Mit: Vivica Genaux, Christiane Karg, Lothar Odinius, Miljenko Turk |

 

Musikalische Leitung: Jonathan Nott

Ausstattung, Kostüme und Regie: Peter Schmidt |

In Kooperation mit dem E.T.A.-Hoffmann-Theater

Premiere: 8. Juli 2009 | 19:30 Uhr | Weitere Vorstellungen: 9. + 12. Juli 2009 | 19.30 Uhr

 

HAYDN PUR – Konzerte im E.T.A.-Hoffmann-Theater

Konzert I | 3. Juli 2009 | 19:30 Uhr

Divertimento a 9 für 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Violen und Basso F-Dur Hob. II:20 Streichquartett D-Dur op. 64 Nr. 5 Hob. III:63 („Lerchenquartett“) | Klaviersonate c-moll Hob. XVI:20 | Konzert für Klavier und Streicher G-Dur Hob. XVIII:4

 

Konzert II |5. Juli 2009 | 11:00 Uhr

Divertimento Es-Dur für 2 Streichtrios Hob. II:39 („Echo“) | Klaviertrio C-Dur Hob. XV:27

Divertimento (Parthie) G-Dur für 2 Oboen, 2 Hörner und 2 Fagotte Hob. II:3 | Konzert für Klavier und Streicher F-Dur Hob. XVIII:3

 

Konzert III | 10. Juli 2009 | 19:30 Uhr

Streichquartett Es-Dur op. 33 Nr. 2 Hob. III:38 („The Joke“) | Klaviersonate Es-Dur Hob. XVI:52 | Konzert für Klavier und Streicher G-Dur Hob. XVIII:9 | Konzert für Violine, Klavier und Streicher F-Dur Hob. XVIII:6

 

Konzert IV | 12. Juli 2009 | 11:00 Uhr

Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25 | Streichquartett C-Dur op. 76 Nr. 3 Hob. III:77 („Kaiserquartett“) |

Divertimento a 9 für 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Violen und Basso F-Dur Hob II:G1

Konzert für Klavier und Orchester D-Dur Hob. XVIII:11

 

Mit: Musikern der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie

und Sebastian Knauer, Klavier

 

Kartenvorverkauf:

bvd Kartenservice, Lange Straße 22, 96047 Bamberg | T: 0951 980 82 20 F: 0951 980

82 30 | www.bvd-ticket.de | info@bvd-ticket.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑