Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
in/motions: Ballett im Theater Baselin/motions: Ballett im Theater Baselin/motions: Ballett im...

in/motions: Ballett im Theater Basel

Premiere am 19.4.2007, 20.00 Uhr - Grosse Bühne.

 

Ein Ballettabend in drei Teilen

Choreographien von Jirí Kylián und Richard Wherlock

Musik: Johann Sebastian Bach, Steve Reich und Franz Schubert

 

Mit «Sarabande» und «Falling Angels» aus dem sechsteiligen Zyklus «Black an

White» kommen zwei weitere Werke des renommierten Choreographen Jirí Kylián ins Repertoire des Ballett Basel und zur Schweizer Erstaufführung. In «Sarabande» versuchen sich sechs Männer gegen eine laute akustische Kulisse durchzusetzen. Eingerahmt ist die absurd-witzige Choreographie durch filigrane Barockmusik.

 

Energiegeladen und voller starker Bilder ist «Falling Angels», ein Stück für acht

Frauen zu den archaischen Trommel-Rhythmen Steve Reichs. Mit «S(c)ent» folgtRichard Wherlock der Spur von Düften. Was lösen Gerüche, ein paar Tonfetzen oder eine simple Berührung in uns aus? Was für Erinnerungen kommen hoch und welche Träume und Ängste evozieren sie?

 

Co-Regie: Hans Kaspar Hort

Bühne: Michael Simon

Kostüme: Joke Visser, Heidi de Raad

Licht: Joop Caboort

Ton-Effekte: Dick Heuff

Mit dem Ballett Basel

 

Premiere am 19.4.2007, 20.00 Uhr - Grosse Bühne

Weitere Termine: So 22.4. / So 29.4., jeweils um 19.00 Uhr; Mi 25.4. / Fr 27.4., jeweils um 20.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑