Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
HOPPLA, WIR LEBEN! -- Schauspiel von Ernst Toller - Stadttheater Giessen HOPPLA, WIR LEBEN! -- Schauspiel von Ernst Toller - Stadttheater Giessen HOPPLA, WIR LEBEN! --...

HOPPLA, WIR LEBEN! -- Schauspiel von Ernst Toller - Stadttheater Giessen

premiere 02.09.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus. -----

Zehn Tage wartete Karl Thomas mit seinen Genossen auf den Tod. Dann kam die Begnadigung – und er fiel ins Bodenlose. Nach acht Jahren Psychiatrie versucht er nun, in die Normalität zurückzufinden. Doch was ist schon normal in diesen politisch aufgeheizten Zeiten?

Wo findet man Anschluss in der jungen Demokratie? Karl begreift schnell: „Die Flamme, die glühte, ist verlöscht.“ Die Revolutionäre haben den Marsch durch die Institutionen angetreten, Wilhelm Kilman hat es sogar zum Minister gebracht. Doch den Zielen von einst ist man nicht näher gekommen. Im Gegenteil. Von der Wirtschaft hofiert, in Intrigen verstrickt, von neuen Rechten und alten Linken bedroht, kämpft Kilman um einen Rest an Haltung.

 

Mit HOPPLA, WIR LEBEN! gelang Ernst Toller ein fulminantes Gesellschaftsbild der Weimarer Republik. 1927 uraufgeführt, zeigt es einen fragilen Verfassungsstaat, der – von vielen gescholten, von wenigen verteidigt – zu zerbrechen droht. Ein Lehrstück über Demokratie, Populismus und Verantwortung.

 

Inszenierung und Bühne: Thomas Krupa

Videografie und Bühne: Stefano Di Buduo

Klavierkompositionen: Christian Fries

Dramaturgie: Matthias Schubert

 

Karl Thomas / Oberkellner: Lukas Goldbach

Pickel / Klavierspieler: Christian Fries

Eva Berg / Wähler: Anne-Elise Minetti

Wilhelm Kilman / Untersuchungsrichter: Roman Kurtz

Albert Kroll / Hausdiener: Tom Wild

Frau Meller / Bankier: Carolin Weber

Sechster Gefangener / Diener / Grete / Pikkolo / Polizeioberst: Lotta Hackbeil

Aufseher Rand / Lotte Kilman: Paula Schrötter

Leutnant Baron Friedrich / Fritz / Student: Maximilian Schmidt

Professor Lüdin: Frank Albrecht

Wärter (Irrenanstalt) / Sohn des Bankiers / "Radiomann": Pascal Thomas

 

09.09.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus

24.09.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus

14.10.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus

03.11.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus

01.12.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus

18.01.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑