Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
HERZ DER FINSTERNIS nach der Erzählung von Joseph Conrad - THEATER BONN_HERZ DER FINSTERNIS nach der Erzählung von Joseph Conrad - THEATER BONN_HERZ DER FINSTERNIS nach...

HERZ DER FINSTERNIS nach der Erzählung von Joseph Conrad - THEATER BONN_

Premiere am Donnerstag, den 23. April 2015, 19.30 Uhr in der Halle Beuel. -----

Das Stück führt den jungen Seemann Marlow tief in den kongolesischen Dschungel, um den mysteriösen Elfenbeinhändler Mr. Kurtz aufspüren. Immer mehr gerät er in Konfrontation mit den Schrecken des Kolonialismus und dessen Wahnsinn, dem er sich selbst kaum mehr entziehen kann.

Joseph Conrads Erzählung – u.a. als Vorlage für „Apocalypse Now“ kongenial verfilmt – wird in der Halle Beuel auf die Bühne gebracht von Jan-Christoph Gockel, der zuletzt am THEATER BONN das Stück METROPOLIS inszenierte und der sich in der Vergangenheit bereits mehrfach theatral mit dem europäischen Kolonialismus und dessen bis heute bestehenden Folgen beschäftigt hat.

 

für die Bühne bearbeitet von Jan-Christoph Gockel und David Schliesing

 

Regie: Jan-Christoph Gockel

Bühne: Julia Kurzweg

Kostüme: Amit Epstein

Musik: Jacob Suske

Licht: Helmut Bolik

Dramaturgie: David Schliesing

 

Regieassistenz: Elisa Hempel

Ausstattungsassistenz: Emilia Schmucker

Inspizienz: Andreas Stubenrauch

Soufflage: Angelika Schmidt

Regiehospitanz: Catrin Mosler

Dramaturgiehospitanz: Milena Mönch

 

Es spielen:

Laura Sundermann

Benjamin Grüter

Alois Reinhardt

Hajo Tuschy

Komi Togbonou

 

28 Apr 19:30 H

03 Mai 19:30 H

06 Mai 19:30 H

17 Mai 19:30 H

20 Mai 19:30 H

22 Mai 19:30 H

28 Mai 19:30 H

30 Mai 19:30 H

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑