Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
FOR SALE - Eine internationale Recherche über Menschenhandel - Theater FreiburgFOR SALE - Eine internationale Recherche über Menschenhandel - Theater...FOR SALE - Eine...

FOR SALE - Eine internationale Recherche über Menschenhandel - Theater Freiburg

PREMIERE DO. 24.3.16, 19 Uhr, Werkraum. -----

Gibt es für alles einen Markt? Ein junger Deutscher kehrt an seinen Geburtsort in Rumänien zurück, um von seiner biologischen Mutter den Preis seiner Adoption zu erfahren.

In Niedersachsen zerlegt ein Bukarester Studentenpaar Rinderhälften im Akkord – sie verdienen einen Bruchteil der deutschen Kollegen, aber mehr als die moldawische Mutter, die neben ihnen am Fliessband steht. Eine junge Frau wird bei Nacht und Nebel nach Deutschland gebracht, als sich ein Freier in sie verliebt, wird ihr Preis noch einmal neu verhandelt. In vernetzter Recherche mit einem Team in Bukarest sammelt Clemens Bechtel Geschichten wie diese, die ihren Anfang dort nehmen, wo Angebot auf Nachfrage trifft. Deutsch-rumänische Handelsbeziehungen. Der Mensch als Ware? Hat alles, was einen Wert hat, auch einen Preis?

 

Als Teil des Human Trade Network, dem Versuch eines »globalen Theaters«, untersucht »For Sale« in verschiedenen Handlungssträngen die weltumspannenden Strukturen, Hintergründe und Auswirkungen von Menschenhandel und Arbeitsausbeutung. Es ist der Freiburger Beitrag zu einem internationalen Rechercheprojekt zwischen Theatern in Deutschland, Rumänien, Indien und Burkina Faso.

 

Regie: Clemens Bechtel /

Ausstattung & Video: Jens Dreske /

Dramaturgie: Julia Reichert

 

Mit: Iris Melamed, Stefanie Mrachacz, Lisa Marie Stoiber; Heiner Bomhard, Holger Kunkel

 

Mit Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑