Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Festival GLOBALIZE:COLOGNE 2013 A to B in KölnFestival GLOBALIZE:COLOGNE 2013 A to B in KölnFestival...

Festival GLOBALIZE:COLOGNE 2013 A to B in Köln

Termin: 16. November bis 1. Dezember 2013, Spielorte: Alte Feuerwache - St. Gertrud - Freihandelszone. -----

 

"A to B" - die mittlerweile siebte Ausgabe der internationalen Theater- und Tanzplattform GLOBALIZE:COLOGNE widmet sich dem Moment der Transformation und der Umdeutung. Das Festival des Kölner Ensemblenetzwerks Freihandelszone findet vom 16. November bis 1. Dezember statt. Hochkarätige Gäste aus der Schweiz, Tunesien, Algerien, dem Libanon und aus Bulgarien zeigen ihre Produktionen: Auf dem Programm mehrere Deutschlandpremieren und sogar eine Welturaufführung. Daneben präsentieren die Ensembles der Freihandelszone Höhepunkte ihrer Arbeit aus dieser und der vergangenen Spielzeit. Die Gemeinsamkeit aller Produktionen: Sie alle kreisen um den Themenkomplex Wandlung, Veränderung, Transformation und Umdeutung.

 

Dieser Moment, wenn „A“ tatsächlich zu „B“ wird, ist fragil und still, er entzieht sich unserem Zugriff, bevor wir ihn erkannt und erfasst haben. Es verhält sich ähnlich wie mit dem Gegenwärtigen, das schon vorbei ist, wenn man darüber spricht. Trotzdem ist der Wendepunkt ein entscheidender Moment in einer Entwicklung, denn der Übergang bleibt geheimnisvoll: Wann wird aus dem arabischen Frühling ein Sommermärchen, und warum? Oder wird der Übergang zum Untergang und damit zu einem Scheitern der Revolution in Ägypten und den Staaten des Maghreb? Wie steht es um die Position der Frauen unter neuen Vorzeichen in der Arabischen Welt? Wird das krisengeschüttelte Europa die Schwierigkeiten im Finanzsektor überwinden und eine neue politische Kultur entwickeln? Ist der Wendepunkt schon da, und führt die Treppe jetzt nach oben oder nach unten? Wie beteiligt sich die Kunst am gesellschaftlichen Wandel? Woraus schöpft sie ihre Kraft, dynamische Prozesse zu kommentieren und mitzugestalten? Woraus die Schärfe, um einzuhaken, zu beleuchten und die Larve abzureißen? GLOBALIZE:COLOGNE 2013 „A TO B“ stellt sich diesen Fragen!

 

SPIELPLAN GLOBALIZE:COLOGNE 2013

Samstag, 16.11.

18 Uhr theater-51grad.com (Köln): TRANSFLEISCH. Musiktheater von Sergej Maingardt & Rosi Ulrich Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

20 Uhr SubHuman Theatre (Bulgarien): Man ex Machina.

Cyber Lecture: Selbstkonstruktion & Selbstzerstörung im Fantasy-Reich der Technologie Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

21:30 Uhr Opening-Party Mit Hartmann & Graetz durch die Nacht Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Sonntag, 17.11.

 

18 Uhr theater-51grad.com (Köln): TRANSFLEISCH.

MusikTheater von Sergej Maingardt & Rosi Ulrich Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

20 Uhr SubHuman Theatre (Bulgarien): Man ex Machina.

Cyber Lecture: Selbstkonstruktion & Selbstzerstörung im Fantasy-Reich der Technologie

Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

 

Dienstag, 19.11.

 

18 Uhr Pitching Date Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

20 Uhr MOUVOIR/Stephanie Thiersch (Köln – Afrika): Mitumba.

Interkontinentale Bewegungen von Waren, Werten, Künstlern und Menschen

Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

 

Mittwoch, 20.11.

 

18 Uhr MOUVOIR/Stephanie Thiersch (Köln – Afrika): Mitumba.

Interkontinentale Bewegungen von Waren, Werten, Künstlern und Menschen Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

20 Uhr Meriam Bousselmi (Tunis): Sin of Success. Mit anschließendem Gespräch. Eine Koproduktion zwischen Meriam Bousselmi (Tunis/Tunesien), GLOBALIZE:COLOGNE/A.TONAL.THEATER (Köln), Theaterlandschaft Neues Arabien (Mühlheim an der Ruhr) und de Béjaja Festival (Algerien) Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

 

Donnerstag, 21.11.

20 Uhr Meriam Bousselmi (Tunis): Sin of Success.

Eine Koproduktion zwischen Meriam Bousselmi (Tunis/Tunesien), GLOBALIZE:COLOGNE/A.TONAL.THEATER (Köln), Theaterlandschaft Neues Arabien (Mühlheim an der Ruhr) und de Béjaja Festival (Algerien) Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

 

Freitag, 22.11.

20 Uhr Compagnie Léon (Schweiz): Désalpe.

Ein Theaterabend mit Alphörnern - über Schneekanonen, schmelzende Gletscher und verarmte Bauern (auf Französisch, mit Übertiteln) St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln

 

Samstag, 23.11.

20 Uhr Compagnie Léon (Schweiz): Désalpe.

Ein Theaterabend mit Alphörnern - über Schneekanonen, schmelzende Gletscher und verarmte Bauern (auf Französisch, mit Übertiteln) St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln

22:30 Uhr Chambre d’amis

Offene Leseprobe einer ersten Fassung des Stücktextes von Antoine Jaccoud Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Sonntag, 24.11.

12 Uhr Compagnie Léon (Schweiz): Désalpe – Eine Lesung der Übersetzung in das Berndeutsche. Brunch mit Weißwein. Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Donnerstag, 28.11.

19 Uhr Omar Rajeh (Libanon): That Part of Heaven

Eine kollektive Tanzperformance Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

21 Uhr Futur3 (Köln): Ortschaft:Abgeschaltet. Ein Theaterabend nach der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ von Futur3 und Judith Wilske Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Freitag, 29.11.

16-19 Uhr Meriam Bousselmi (Tunesien): Truth Box.

Ein performativer Beichtstuhl für einen Zuhörer St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln

20 Uhr Futur3 (Köln): Ortschaft:Abgeschaltet. Ein Theaterabend nach der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ von Futur3 und Judith Wilske Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Samstag, 30.11.

16-19 Uhr Meriam Bousselmi (Tunesien): Truth Box.

Ein performativer Beichtstuhl für einen Zuhörer St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln

20 Uhr A.TONAL.THEATER (Köln): Me, myself & I: Amphitryon. Was bleibt, wenn einem alles genommen wird, wenn selbst das Ich abhanden kommt? Alte Feuerwache, Melchiorstraße3, 50670 Köln

 

Sonntag, 1.12.

11-14 Uhr

 

Meriam Bousselmi (Tunesien): Truth Box.

Ein performativer Beichtstuhl für einen Zuhörer

St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln

14 Uhr Abschluss Freihandelszone, Krefelder Straße 71, 50670 Köln

 

Alle Informationen und aktuelle Termine finden Sie auf www.freihandelszone.org/globalizecologne.html!

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 25 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑