Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Einladung an Jugendliche ab 14 Jahren: Kompositionswerkstatt der Jungen Staatsoper Berlin im April und MaiEinladung an Jugendliche ab 14 Jahren: Kompositionswerkstatt der Jungen...Einladung an Jugendliche...

Einladung an Jugendliche ab 14 Jahren: Kompositionswerkstatt der Jungen Staatsoper Berlin im April und Mai

Anmeldungen bis 26.3.2012. ---

Nach der ersten Kompositionswerkstatt für Kinder mit Ali N. Askin, findet im April und Mai in der Staatsoper im Schiller Theater eine zweite Ausgabe des Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren statt. Geleitet wird die Initiative der Jungen Staatsoper von Ralf Böhme, Komponist und Arrangeur der Oper „Moskau Tscherjomuschki“, und der Musik­theater­pädagogin Iris Winkler.

 

Die individuellen Wünsche und Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen der Werkstatt zu Puzzleteilen einer einzigartigen gemeinsamen Komposition. Darin wirken die Teilnehmer selber auf Instrumenten oder stimmlich mit – unterstützt von pro­fessionellen Musikern der Staatskapelle Berlin.

 

Die erarbeitete Komposition wird, zusammen mit dem Ergebnis der Werkstatt von Ali N. Askin, am 18. Mai um 17 Uhr in der Staatsoper im Schiller Theater präsentiert.

 

Jugendliche ab 14 Jahren können sich zu der Kompositionswerkstatt bis zum 26. März 2012 bei der Jungen Staatsoper anmelden. Vorausgesetzt wird, dass jeder entweder ein Instrument spielt oder gerne singt.

 

Termine:

Samstag, 21. April, 28. April, 5. Mai, jeweils 15-19 Uhr

Samstag, 12. Mai, 11- 16 Uhr

Freitag, 18. Mai, ganztags Proben und Abschlusspräsentation um 17 Uhr,

in der Staatsoper im Schiller Theater

 

Kosten: 20,- Euro pro Teilnehmer

 

Anmeldung und Rückfragen richten sich bitte unter der Angabe von Name, Adresse, Email, Telefon, Instrument / Stimme und Geburtsdatum an:

 

Rainer O. Brinkmann ¦ Leitung Junge Staatsoper

STAATSOPER IM SCHILLER THEATER

Bismarckstraße 110 ¦ 10625 Berlin

Tel. +49 (0)30 20 35 44 89 ¦ Fax +49 (0)30 20 35 45 94

r.o.brinkmann@staatsoper-berlin.de

www.staatsoper-berlin.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

EIN BEWEGENDER FEUERREITER -- Liedmatinee - Verleihung der Hugo-Wolf-Medaille in der Staatsoper Stuttgart

Die New York Times bezeichnete das Liedduo Christian Gerhaher (Bariton) und Gerold Huber (Klavier) als "größte Liedpartnerschaft der Welt". Dies betonte Kammersängerin Christiane Iven in ihrer…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUE SPHÄREN IM LICHTKEGEL -- Sao Paulo Companhina de Danca im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Mit der Deutschen Erstaufführung von "The Eight" gedenkt der Choreograph Stephen Shropshire des 200. Geburtstags von Anton Bruckner. In den Kostümen von Fabio Namatame erklingt das Finale von…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑